core/public_global p.9 2


Foto

Die Todesminen...


5 replies to this topic

#1 Yuli

Yuli

    Ritter

  • Freier Bund WoW
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 581 Beiträge
  • Geschlecht:nicht genannt
  • Spiel:HdRo

Geschrieben 27. März 2008 - 11:46

Mein bisher "schlimmstes" Erlebnis in WoW? Gerne...

Ich war vielleicht ca. 2 Wochen dabei, von Tuten und Blasen KEINE AHNUNG. Mein 1. Char, Mage, auf Lvl 13, glücklich in Elwynn unterwegs, grad mal so Westfall-Luft geschnuppert. Ein Freund von mir und sein Schwiegervater in Spe "zeigen" mir am Brunnen im Händlerviertel in SW ihre Chars ;-) Druide Lvl 70 (Hardcore-PvP) und ein Stoffi Priester, damals Lvl 45. Ich war kräftig am (be-)wundern und staunen und schauen, weil so ein Gewusel dort in der City :-)

Der 70er meint auf einmal: komm mal mit, ich zeig dir was. Von Instanzen hatte ich bis dato noch nie was gehört!

Er hat mich durch die Todesminen gezogen... Ich war anfangs noch total baff, wie er gekämpft hat, dachte nur: das will ich auch mal können, total cool und bewundernswert :-) Wie gesagt, ich war Lvl 13... ich hatte also ÜBERHAUPT KEINE Chance, ohne Hilfe irgendwie zu überleben. Ich weiß nicht mehr, wie oft ich gestorben bin. Ein paar Mal konnte er mich wiederbeleben (Abklingzeit 20 Min.), die meiste Zeit musste ich laufen, wobei ich anfangs den Eingang der Instanz nicht mehr wiederfand, ach, es war reinster Horror :-) Insgesamt waren wir 4 (!!!) Stunden dort drin. Ein paar Mal hab ich verstohlen daran gedacht, mich beim Geistheiler wiederzubeleben, dachte aber, das wäre mies, ihn da jetzt hängen zu lassen. Danach meinte er: Man, ich bewundere dein Durchhaltevermögen in Sachen Todesrate, die meisten hätten den Ruhestein genommen und wären verduftet.... Aus dir wird mal noch was bei WoW!

Aber ich musste ihm dann gestehen, dass ich tatsächlich daran gedacht hatte (also nicht so ehrenhaft bin) - aber ich (ganz Frau) mein Handtäschle aufgeräumt hätte und dabei den Ruhestein auf die Bank gelegt hätte.... !!!! lalala

Ich glaub, er war nach den 4 Stunden genauso fertig wie ich ;-) Die Todesminen hab ich seither nicht wieder betreten und hab es auch nicht vor ;-)

Aber mein Mage dümpelt immer noch auf 35 vor sich hin und der Dudu ist auf 64 ;-)

#2 Geraint Ascanis

Geraint Ascanis

    Freiherr

  • Administration
  • 5.260 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Location:West Downs
  • Spiel:WoW, WAR

Geschrieben 27. März 2008 - 13:09

Schöne Geschichte, solche Erfahrungen lehren Demut ;)

Gruß
Geraint
Guybrush: »How much wood could a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?«
Woodsmith: »A woodchuck could chuck no amount of wood since a woodchuck can’t chuck wood.«
Guybrush: »But if a woodchuck could chuck and would chuck some amount of wood, would a woodchuck chuck wood?«
Woodsmith: »Even if a woodchuck could chuck wood, and even if a woodchuck would chuck wood, should a woodchuck chuck wood?«
Guybrush: »A woodchuck should chuck if a woodchuck could chuck wood, as long as a woodchuck would chuck wood.«
Woodsmith: »Oh. Shut up.«

#3 Yuli

Yuli

    Ritter

  • Freier Bund WoW
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 581 Beiträge
  • Geschlecht:nicht genannt
  • Spiel:HdRo

Geschrieben 27. März 2008 - 13:22

definitiv - was habe ich daraus gelernt??

1. sei vorsichtig, wenn jemand zu dir sagt: komm mal mit, ich zeig dir mal was....
2. NIE, aber auch GAR NIE den Ruhestein auf die Bank legen!

;)

aber jener 70er ist ein geborener Tank, es ist jedesmal ein Genuss, ihm dabei zuzusehen und zu staunen, wie er seinen Char im Griff hat!

#4 Tronjer

Tronjer

    Stallbursche

  • Freunde
  • PIP
  • 36 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Location:Am Lagerfeuer
  • Interests:Klar doch WoW, überhaupt Spiele und das muß nicht immer am PC sein. Es leben die Ritter von Catan.
  • Spiel:WoW Anno Tomb Raider

Geschrieben 28. März 2008 - 12:17

Also ich probiere mich auch als Tank. Leider war die erste Skillung nicht so das rechte aber noch habe ich das nicht geändert. Nun mir macht der Krieger Spaß. Aber Deine Erfahrung mit den Todesminen in aller Ehre. Ich hätte so nicht durchgehalten. Respekt.
Ich fürchte Sterben gehört zu WoW dazu und ein Stoffie geht halt schneller drauf. Mir erging es im Verlies ähnlich. Da hast du die Hälfte der Ini durch und es klappt ganz gut, da haben es die Leute auf einmal eilig und einer logt off und kommt als 70er Schurke wieder. Der Rest der Ini war todlangweilig. Kein Zusammenspiel mehr, es brauchte nicht gepullt, getankt und geheilt werden. Mal ehrlich, ich bin noch Neuling und wie sollst du das lernen wenn dich ein 70er durch ne Ini zieht? ;)

Es ist ohnehin schwer genug ne gute Truppe zusammen zu bekommen. Die 70er bei der Arbeit bewundern ist schon klasse. Aber als 13er würde nie freiwillig in eine Ini mitgehen.

Gruß Tronjer
Ich kann keiner Fahne die Treue schwören, wenn ich nicht weiß wer sie hält.

#5 Yuli

Yuli

    Ritter

  • Freier Bund WoW
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 581 Beiträge
  • Geschlecht:nicht genannt
  • Spiel:HdRo

Geschrieben 28. März 2008 - 13:03

ja, da geb ich dir recht - wie soll man es lernen, wenn man nicht aktiv mitmacht??? das hab ich bitter erfahren müssen... logisch hat mein "mentor" immer gesagt: trainier dein bärli ;-) nur, wenn man im zweikampf mit einem mob desselben lvl ist oder auch mal 3-4 lvl höher mit dem bär kämpft, passiert halt nix. der kriegt keine wut und lässt sich nur verhaun. da siehts mit der mietze anders aus, da kann ich auch mal 4 lvl höher spielen (ok, vielleicht nicht in der scherbenwelt...). generell mache ich sowieso fast alles mit meiner katze...

nun ja, es werden sich wohl noch mehr gelegenheiten finden, mal eine ini zu machen mit einer gruppe, die verständnis dafür hat, dass man wenig übung hat oder einem dabei hilft, erfahrung zu sammeln :-)

#6 Tronjer

Tronjer

    Stallbursche

  • Freunde
  • PIP
  • 36 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Location:Am Lagerfeuer
  • Interests:Klar doch WoW, überhaupt Spiele und das muß nicht immer am PC sein. Es leben die Ritter von Catan.
  • Spiel:WoW Anno Tomb Raider

Geschrieben 28. März 2008 - 14:09

Ich kenne mich beim Jäger nicht so aus, da ich wie gesagt einen Krieger spiele. Ich kann Dir nur sagen, es gibt ganz feste Regeln. Es gibt den Tank, den Heiler und den Damage Dealer egal ob nah oder fern. Der Krieger gilt als bester Tank, ich glaube das kann ich unterschreiben. Wenn ich mit ner Gruppe losziehe, brauche ich einen Healer. Ich habe zu tanken und die Gegner an mich zu binden. Die Healer hat zu heilen und der Damage Dealer hat Damage zu machen und alle sollten versuchen mir nicht die Aggro zu klauen. Der Rest ist Geschichte.

Ich bin der festen Meinung das nur bei klarer Aufteilung Tank/Healer/DD
1. ein Spiel spaß macht und
2. auch ein starker Mob zu schlagen ist.

Nicht jeder Endgegner ist so leicht zu legen wie in den Todesminen. Wer nun Tank oder DD spielt ist oft Geschmackssache oder eine Notwendigkeit bei einer Gruppenzusammenstellung. Der DD muß nicht nur Schaden anrichten, sondern auch ein Auge auf den Heiler haben. Wenn der angegriffen wird, kann der Tank kaum was tun. Und ist der Healer tod, geht der Tank schnell hinterher und dann ist der Gruppentod nicht aufzuhalten.
Naja, evtl. ist das auch nur meine Meinung. ;)

Gruß Tronjer

Dieser Beitrag wurde von Tronjer bearbeitet: 29. März 2008 - 07:59

Ich kann keiner Fahne die Treue schwören, wenn ich nicht weiß wer sie hält.



Antworten



  


1 Besucher lesen dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 anonyme Nutzer