core/public_global p.9 2


Foto

Freitagsnachrichten


1 reply to this topic

#1 Johannes DerTäufer

Johannes DerTäufer

    Eremit

  • Moderator
  • 2.893 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Location:In seiner Höhle
  • Spiel:War Thunder

Geschrieben 22. Dezember 2007 - 01:31

Das letzte Infoblatt dieses Jahres beschäftigt sich mit der Auflistung einer Menge kleiner Korrekturen, die 1.89 noch mit sich bringt. Darunter finden sich etwa Probleme mit übersetzungsbedingten Anzeigeproblemen, mit kostenfreien Festungen, der Änderung von Basiswerten und fehlerhaften "A Dragon's Revenge"-Quests. Außerdem informiert Goa über die Verwendung der neuen Chatkanäle und erwähnt neue Befehle zum Absetzen von Helm und Umhang.
Der Text des Infoblattes mit dem Ende der Hintergrundgeschichte diesen Jahres und einem etwas versteckten "Frohe Feiertage" findet sich in den Antworten hierauf oder auf den Chroniken.
<Ecce Agnus Dei>
Johannes DerTäufer
Ordensbruder und Videosammler im Ruhestand

#2 Johannes DerTäufer

Johannes DerTäufer

    Eremit

  • Moderator
  • 2.893 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Location:In seiner Höhle
  • Spiel:War Thunder

Geschrieben 22. Dezember 2007 - 01:37

[21-12-2007]Freitagsnachrichten

In dieser Ausgabe gibt es neues Feedback aus der Version 1.89. Außerdem werden wir einige der neuen Funktionen enthüllen, sowie ein paar der zuletzt eingeführten Berichtigungen. Dies ist auch der letzte Teil der Geschichte um unsere Helden, die in diesem Jahr eine der Hauptstützen des Hintergrundtextes der Freitagsnachrichten waren.

Berichtigungen in der Version 1.89
Ihr hattet Zugriff auf die Version 1.89 seit dem 12. Dezember und sicherlich gewöhnt ihr euch gerade an die neue Oberfläche. Seit dem Zeitpunkt der Veröffentlichung und an den darauf folgenden Tagen konnten wir mit eurer Hilfe ein paar geringfügige Fehler identifizieren. Das Team hat unermüdlich daran gearbeitet, diese so schnell wie möglich zu beseitigen.

Aber wir wollen auch ein paar Worte über die neuen Chat-Kanäle verlieren. Ihr müsst das Chat-Fenster selbst für jeden eurer Charaktere erneut anpassen. Benutzt diese angemessen um themenfremde Chats zu vermeiden.

- Der Handelskanal wurde für das Tauschen und Verkaufen von Gegenständen unter den Spielern eingerichtet. Man kann die Befehle /wtt /wts /wtb nur in einer Hauptstadt oder in Wohngebieten verwenden. - Der Regionskanal erlaubt dir mit anderen Spielern in der selben Zone zu sprechen. Benutze dafür die Befehle /region oder /local. - Der LFG-(Suche nach Gruppe-)Kanal, der dir erlaubt Mitstreiter für deine Abenteuer zu finden, kann über den Befehl /lfg erreicht werden. - Der Ratgeberkanal wurde angelegt um den Austausch von Tips unter Spielern zu fördern. In der Vergangenheit konnten sich erfahrene Spieler mit dem Befehl /advisor als Ratgeber/Berater markieren, und diejenigen, die Hilfe benötigten, konnten dies mit dem Befehl /advice tun. Dieser Befehl erlaubt dir nun in diesem Kanal zu schreiben. Wenn du dich dazu entschließt ihn zu aktiveren, werden andere über die gestellten Fragen in Kenntnis gesetzt und können diese, wenn möglich, beantworten. Jetzt wißt ihr, wie man diese Kanäle benutzt, also bitte wie vorgesehen nutzen !

Neue Befehle sind bereits verfügbar, auch wenn diese noch nicht übersetzt worden sind. Benutze die Befehle /cloak und /helm um festzulegen, ob dein Umhang oder Helm angezeigt werden soll. Der Bonus des Gegenstandes wird dadurch nicht verschwinden, auch wenn der Gegenstand nicht sichtbar ist.

Der Befehl /bchat im Kurzmenü, der euch erlaubt im Schlachtzugkanal zu schreiben, ist falsch. Richtig lautet er /bc.

Wir haben außerdem mit ein paar Anzeigeproblemen zu kämpfen, besonders mit einigen ganz speziellen Neuheiten, im Bezug auf die Landessprache des Spiels. Einige Fenster können ein paar Mängel aufweisen : Der Rollbalken kann den Rahmen des Questlogs überlappen, wenn man die Fenstergröße verändert. Die Objektnamen können unter Umständen manchmal größer sein als das Fenster selbst - du musst die Fenstergrösse einfach etwas anpassen, um dieses Problem zu lösen. Das Gruppenfenster aktualisiert die Charakterlevel oder Buffs nicht immer richtig. Das Fenster des Allgemein-Chats (Haupt und Kampf) ist in englischer Sprache und der Name des Fensters kann nicht verändert werden. Zu guter Letzt wird das Eigenschaftenfenster nicht sofort aktualisiert, wenn ein Charakter einen Bonus anlegt oder ablegt, der zu einem Bonusbegrenzungsattribut gehört. Dies beeinflusst keine Boni, diese werden korrekt angezeigt, nur müsst ihr möglicherweise in ein anderes Gebiet wechseln, damit sie richtig aktualisiert werden. Das bessere Einfühlungs-Mytherium gibt nun in dieser Version seinen Bonus, auch wenn manche gedacht haben, dass es dies nicht tut.

Wir untersuchen einige Probleme : Probleme, wenn man die Basiswerte eines Charakters modifiziert. Kostenfreie Festungen, die von Gilden gefordert wurden. Spieler, die Probleme haben, sind eingeladen, den Kundendienst zu kontaktieren.

Einige Spieler erhielten eine Meldung, die aussagt, dass manche Häuser in hundert Tagen verschwinden, wenn sie sie besuchten. Keine Sorge, diese Häuser werden nur verschwinden, wenn der Bezahlung nicht wie gefordert nachgekommen wird. Diese Nachrich bezieht sich auf eine Neuheit auf den amerikanischen Servern, die nicht auf den europäischen vorhanden ist. Wir werden das Problem so schnell wie möglich lösen.

Eine Menge Berichtigungen wurden letzte Woche aufgespielt : Manche der „Dragon's Revenge : stolen supplies"-Questkisten in Midgard konnten nicht eingesammelt werden. Du wirst nun in der Lage sein, korrekt mit ihnen zu interagieren. Das widerstandsfähige Holz der Quest „Dragon's Revenge" wurde nicht richtig gezählt. Du kannst nun die Kistenwächter der Drachengebiete benutzen. Die Beute der Jungtiere stimmt nun einheitlich überein. - Gerik Morrow, der berühmte Drachentöter-Mentor, wird nicht länger wie ein quiekendes Schwein wegrennen, wenn man versucht, in der Quest, in der er auftaucht, mit ihm zu sprechen. - Die Reichspunkte bei Hadrianswall, Odins Tor und Emain Macha wurden auf ihre ursprünglichen Werte zurückgesetzt (sie wurden seit der Version 1.88 mit 1,5 multipiliziert). - Die fehlenden Sounds und Einstellungen in den Drachengebieten wurden hinzugefügt. - Das Problem mit den Angreifern von Humberton, Vasudheim und Tir na m`Beos wurde gelöst. - Der königliche Kontorist von Hibernia wurde freundlich darum gebeten, seine Arbeit wieder aufzunehmen. Er versteckt sich nicht mehr.

Zu guter Letzt wurden Änderungen an einigen Waffen vorgenommen : Die Drachenhort-Armbrüste haben nun einen Bonus auf Armbrüste, anstatt auf Nahkampfangriffe. Waffen des Skalde-Champions besitzen nun einen Schnelligkeitsbonus anstatt eines Sinnesschärfebonuses. Außerdem haben sich auch die magischen Attribute des Gegenstandes geändert. Die Waffen des Minnesänger-Champions haben nun die selbe Abklingzeit wie alle anderen Champion-Waffen.

Im Großen und Ganzen waren wir froh, dass es keine schwerwiegenderen Fehler gab. Noch einmal vielen Dank für all eure Rückmeldungen.

Hintergrundtext : Epilog

Unsere drei Champions kämpften im Labyrinth und halfen, der Bedrohung des Jahrtausends Einhalt zu gebieten. Eine lange Sage hat ebenfalls ihr Ende erreicht. Doch was wird aus diesen Taten werden ? Werden sie in den Nebeln des Vergessens verblassen, während neue Verteidiger ihre eigenen Legenden der Reiche schaffen ? Hier erfahrt ihr, was ihre Weggefährten noch auf Wochen, Monate oder gar viele Jahre hinaus über sie berichten werden - als Verabschiedung unserer Helden.

***

Wochenlang hatte Harwick, der Minnesänger, die Länder Albions durchquert. Er beantwortete die stetige Flut an Fragen von allen Abenteurern und Trunkenbolden, die ihre Tage mit Saufgelagen verbrachten, um Siege auf dem Schlachtfeld zu feiern oder auch um Niederlagen und Bedrohungen des Reiches zu vergessen. Die Geheimnisse blieben nämlich. Was geschah an dem Tag, als die Armeen der drei Reiche den teuflischen Horden im Herzen des Labyrinths gegenüberstanden ? Während die Truppen glaubten, die Dämonen zurückgeschlagen zu haben, fanden sich Überlebende plötzlich im verdorbenen Lager des furchtbaren Fürsten Agramon wieder, der die Menschheit wie auch die Minotauren und überhaupt alle denkenden Wesen der Erde in die Verdammnis reißen wollte. An diesem schrecklichen und für einfache Sterbliche unzugänglichen Ort wurden die Kämpfer von den fürchterlichen Kräften des Dämonen ausgelöscht. Harwick konnte dies bezeugen, denn er war einer von ihnen. Nur ein Albioner blieb bis zum letzen Kampf. Er war ein Sarazene namens Yazdigerd - sein Freund. Ein paar Minuten später versammelte Yazdigerd die Truppen vor dem Obelisken. Er wirkte blass und schwieg unbeirrt. Der Minotaurenführer brachte ihn vor den Thron, wo er den König und den Hochkonsul antraf. Niemand weiß, was er ihnen preisgegeben hat. Der König bot ihm eine Waffe an, die mit den stärksten Zaubern versehen war und normalerweise Reichs-Champions vorbehalten ist. Er lehnte es jedoch ab, dem Hochkonsul zu helfen oder ins Labyrinth zurückzukehren. Nein, Yazdigerd ist keine Legende. Vielleicht hat er seinen wahren Namen nicht angegeben, weil er nicht öffentlich machen will, was geschah. Den Berichten des Minnesängers nach hat er sich auf die Insel Avalon zurückgezogen. Er leitet den Kampf gegen die Drakora, um die Insel und die Stadt Avalon aus ihrem eisernen Griff zu befreien. Er macht zudem Jagd auf das Böse, das sich von der Burg Caer Side aus nähert. Nein, er hat das Reich nicht verlassen und wenn seine Relikte in Gefahr sind, taucht er immer im richtigen Moment auf, um seinen Verbündeten unter die Arme zu greifen. Niemand kann ihm Furcht vorwerfen, denn keiner weiß abzuschätzen, was er mitgemacht hat. Er hat das Reich durchquert und seinen Auftrag gewählt, da das Reich keinen von ihnen zurücklässt. Das Labyrinth ist einfach nicht sein Kampf…

***

Maedhbhs Gesang

Unter der verfluchten Insel liegen sie ! Die schmutzigen Zwölf und die Verrückte In der kahlen Halle verrotteten sie An Körper und Geist

Unsere Väter pflegten im Kampf zu sterben ! In heldenhaften Schlachten um glorreiche Festungen Unter der Sonne pflegten sie zu sterben Und der Wind würde ihren Ruhm davontragen

Unter der verfluchten Insel liegen sie ! Die schmutzigen Zwölf und die Verrückte In der kahlen Halle verrotteten sie An Körper und Geist

Unsere Söhne wurden im endlosen Krieg geboren ! Und jetzt werden sie verbannte Verbrecher genannt Doch wir Mütter hören immer noch auf den Wind Um ihr Schicksal zu erfahren

Unter der verfluchten Insel liegen sie ! Die schmutzigen Zwölf und die Verrückte In der kahlen Halle verrotteten sie An Körper und Geist

Du bist aufgestiegen, dunkles Labyrinth ! Um unsere verlorenen Söhne zu verschlingen Mit deinen Versprechen von Ehre und Erlösung Schmutziges Dutzend verführt von der Verrückten

Unter der verfluchten Insel liegen sie ! Die schmutzigen Zwölf und die Verrückte In der kahlen Halle verrotteten sie An Körper und Geist

Dieser Gesang wurde uns von einem düsteren Wind hergetragen ! Er hat uns erzählt von den Ausgestoßenen, die umsonst starben Im kalten Herzen des Labyrinths Und von der zwölffach verfluchten, der mutterlosen Maedhbh

Unter der verfluchten Insel liegen sie ! Die schmutzigen Zwölf und die Verrückte In der kahlen Halle verrotteten sie An Körper und Geist

Unbesiegte Dämonen warten auf neue Helden ! Das Böse schwärt wieder in den tiefen Hallen Und die ihr diesen Gesang hört, bereitet eure Schwerter Da der endlose Krieg euch braucht

Unter der verfluchten Insel liegen sie ! Die schmutzigen Zwölf und die Verrückte In der kahlen Halle verrotteten sie An Körper und Geist

- Traditioneller Hibernia-Gesang, üblicherweise von alten Frauen gesungen, die umsonst auf Kunde von ihren Söhnen an der Front warten.

***

"Hört an, Hört an, Volk von Midgard ! Kommt alle zusammen, Leibeigene und Jarls, Kinder und Alte, Namenlose und Reichs-Champions. Ich erzähle euch die Sage eines Trolls, der die dämonischen Pläne Fürst Agramons durchkreuzte. Hrokor ! Dieser Name erschallt wie ein Kriegsschrei einer Armee blutrünstiger Trolle. Für alle Midgarder ist es ein anderer Ausdruck für Ehre, Tapferkeit und vor allem Intelligenz. Er war von großartiger Herkunft, Ymir gab ihm bei seiner Geburt seine Segnung. Im zarten Alter von neun Jahren konnte ihn keiner beim Messen von Kraft und Können bezwingen. Zwei Jahre später meisterte er Schamanenmagie, ohne sie jemals studiert zu haben. Schon in seiner Jugend rief ihn das Abenteuer. Sein großzügiges Herz bewog ihn, anderen Geschöpfen zu helfen, ob arm oder reich, Wikinger oder Kobold. Seine erste Tat erfolgte in der Höhlenstadt, wo er die Freundschaft dieser blauen Wesen gewonnen hatte. Doch selbst die unvergleichlichen Schätze, die sie ihm aus Ehrerbietung offerierten, konnten ihn nicht in Midgard halten. Er hatte das tiefverwurzelte Bedürfnis, die Länder Midgards gegen dessen Feinde zu verteidigen ; und so ging er nach Thindranki, zu seinem ersten Angriff auf feindlichem Boden. Wochen vergingen, in denen das Banner Midgards nicht von der Festung Thidranki Faste wich. Dann endete er auf der Insel Aegir, wo er der Granitschädelgilde half, die legendäre Stadt Trollheim zurückzuerobern. Man sagt, falls die Stadt erneut von Legionen fremder Kreaturen eingenommen wird, wird es dann daran liegen, dass Hrokor die Insel verlassen hat. Die Heldentaten unseres unbesiegbaren Trolls wurden vom Gefolge des Königs beobachtet. Er entwickelt sich auch zu einem der effektivsten Agenten Eiriks bei dessen Jagd auf Feinde im Inneren. Zu dieser Zeit wurde er auch in die Verteidigung der Grenzen verwickelt. Es würde zu lange dauern, die eintausend-und-ein siegreichen Taten aufzuzählen, die ihn in unsere Lande und in die Gebiete anderer Könige brachten, deren Relikte er über hundert Mal stahl. Du kannst es mir glauben : Die Schwächlinge Hibernias und die degenerierten Albioner haben den Namen Hrokors genauso zu Ohr bekommen wie du und ich ! Viele verfluchen ihn, doch wer weise ist, kommt zu dem logischen Schluss, dass ohne ihn die Dämonen heute die einzigen Herren der Reiche wären. Lasst uns zusammen trinken auf die Gesundheit unseres großen Helden, dem größten Helden aus Wikingerlanden : Hrokor den Troll, meinen Vorfahren ! Denn ich bin Grokor, Sohn des Grokarr, Sohn des Hrokor, Sohn des Hrokor dem Jungen. Da ja nun mein Vorfahr eure Vorfahren gerettet hat, seid ihr mir doch jetzt ein Bier schuldig ?"
***

Diese Sage kommt nun zu ihrem Ende. Wir hoffen dass den Hintergrund-Enthusiasten diese Geschichte gefallen hat. Anfang nächsten Jahres werden wir euch verraten, wie wir neue Freitagsnachrichten gestalten wollen. Es wird nächsten Freitag keine Nachrichten geben, da die Redaktions- und Übersetzungsteams im Urlaub sind. Wir hoffen, ihr habt supertolle Parties zu Weihnachten und Silvester und ihr genießt es auch weiterhin, Dark Age of Camelot zu spielen. Wir werden uns sehr bald im neuen Jahr wiedersehen.
<Ecce Agnus Dei>
Johannes DerTäufer
Ordensbruder und Videosammler im Ruhestand



Antworten



  


0 Besucher lesen dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer