Jump to content
Gilden Board
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Zablock

ati 9600 pro oder geforce 4600ti ultra ?

Empfohlene Beiträge

habt ihr erfahrung mit den karten gemacht ? ...welche ist eurer meinung nach besser/zu empfehlen ?

 

CHIPSATZ.............: ATI RADEON 9600 PRO

TAKTFREQUENZ GPU.....: 400 MHZ

SPEICHER.............: 128 MB

SPEICHER TYP.........: DDR SD-RAM

TAKTFREQUENZ RAM.....: 300 (600) MHZ

SPEICHER INTERFACE...: 128 BIT

AGP MODUS............: 2x/4x/8x- FACH

MAX AUFLÖSUNG........: 2048 X 1536 PIX

RAMDAC...............: 400 MHZ

DIRECTX SUPPORT......: 9,0 VERSION

OPEN GL SUPPORT......: 1,3 VERSION

AUSGÄNGE.............: VGA, DVI, S-VIDEO

GPU KÜHLUNG..........: AKTIV

 

-----------------------------------------------------------

 

 

Die ASUS V8460 Ultra-Serie basiert auf der modernsten Grafikprozessoreinheit der Welt - der GeForce4 Ti 4600-GPU. Mit einem internen Takt von 300 MHz und einem Speicherbustakt von 650 MHz sowie 128 MB DDR-SDRAM bietet sie das ultimative Grafikerlebnis. Darüber hinaus beinhaltet sie revolutionäre Technologien wie die nFiniteFXT II-Engine für komplexe Geometriedarstellungen und Animationen, Accuview AntialiasingT für unschlagbare Bildqualität und Frameraten oder nView für Flexibilität und volle Kontrolle beim Mehrbildschirm-Einsatz.

 

Technische Daten:

 

 

Grafik-Engine NVIDIA® GeForce 4 Ti 4600 GPU

Videospeicher 128 MB DDR-Videospeicher

Video-Port Volle VIP 1.1-Schnittstelle

Bus-Standard AGP 4X / 2X / 1X

Mehrere Videofenster Hardware-Color Space-Umwandlung und Filterung (YUV 4:2:2 und 4:2:0)

VGA-Anschluss 15-Pin D-sub VGA-Anschluss

TV-Ausgangsanschluss One S-VHS mini-DIN, and One RCA jack

Video-Eingangsanschluss Ein S-VHS mini-DIN und eine RCA-Buchse auf mini-DIN-Kabel (nicht im Lieferumfang)

VR 3D-Brillenanschluss Für Anschluss mit ASUS VR 3D-Brille

 

da ich kurz davor stehe mein comp aufzurüsten und mein geldbeutel keine high end graka erlaubt hab ich mich für eine von diesen entsachieden ....aber welche ;)

eigentlich bin ich ja ein nvidia fan ....aber nach meinen neusten infos soll sich ATI in punkto grafik sehr verbessert haben, vor allem was treiber support angeht sollen die nvidia schon überholt haben ...was ist eure meinung ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Konkrete Erfahrungen kann ich mit keiner der beiden Karten vorweisen, ich selbst besitze die ATI Radeon 9500 Pro und bin sehr zufrieden. Die macht noch super mit, nur wird mein XP 2000+ so langsam ein bischen schlapp denn ich habs leider gerne mit vielen Details :-)

 

Wie auch immer du solltest dir auf jedenfall mal diesen Test durchlesen, oder zumindest die Benchmarks überfliegen :-)

klickst du hier

 

bye

Tramsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da ich kurz davor stehe mein comp aufzurüsten und mein geldbeutel keine high end graka erlaubt hab ich mich für eine von diesen entsachieden ....aber welche  ;)

eigentlich bin ich ja ein nvidia fan ....aber nach meinen neusten infos soll sich ATI in punkto grafik sehr verbessert haben, vor allem was treiber support angeht sollen die nvidia schon überholt haben ...was ist eure meinung ?

Also ATI hat wirklich große Vortschritte gemacht, aber bis zur ATI 9800 kann man nicht sagen, das sie in SAchen Leistung nVidia überholt hätten.

Also bei der GF 4 und der ATI 96 würde ich sagen, das beide annähernd gleich sind. Da muss man eher sehen, was man spielen will, da es Spiele/Anwendungen *hustet* gibt, die mehr auf einen Hersteller abgestimmt sind, als auf den anderen. Also rein DAoC ist nVidia besser, Farcry sieht mit ATI wieder besser aus. Also eigentlich eher eine Geschmacksfrage, als eine der Leistung

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde die Radeon nehmen, schon wegen DX9 usw ;)

 

Leider machen ATI Karten in DAoC einige Fehler mit AF und AA da die Engine wohl net sehr sauber ist oder was auch immer, wenn du die Karte nur für DAoC brauchst dann ist die 4600 wohl besser. In Leistung und Technik ist die Radeon der GF aber eindeutlich überlegend, gerade mit allen Effekten, NV Karten sind bekanntlich nur stärker in purer Leistung.

 

 

Gruß,

Ellaira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo

 

habe bei THG noch bissl gestöbert und nur wenige benchmarXX gefunden wo beide gegen einander antraten

 

http://www.de.tomshardware.com/graphic/200...38-nv36-23.html

 

oder wie o.g. genannt der grosse main-stream test

 

http://www.de.tomshardware.com/graphic/200...tournament_2003

 

n8

bearbeitet von Aroret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In Leistung und Technik ist die Radeon der GF aber eindeutlich überlegend, gerade mit allen Effekten, NV Karten sind bekanntlich nur stärker in purer Leistung.

Das wage ich stark zu bezweifeln.

Das sieht man gerade sehr gut auf den Markt...

ATI X900 XT vs GF 6800

 

Wenn die ATI raus kommt, ist sie die beste Karte, in der Leistung. Die GF 6800 hat aber einen niedrigeren Chiptakt, wenn man den hoch dreht (und dementsprechend kühlt), dann kommt nVidia auch in Sachen Leistung an ATI wieder ran. Siehe: Test ATI vs nVidia

 

 

Einziger Unterschied sind die unterschiedlichen Zusätze. Die sind aber von den Spielen abhänig, bzw dessen Programmierern.

 

Also einfach sagen, diese Grafikkarte ist besser geht leider nicht.

 

@Aroret etwas veraltet....

bearbeitet von Semue

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sem mein Kommentar bezog sich auf die Radeon 9600pro, die in alle hinsicht einer GF 4600 überlegend ist. Da gibts nix zu drehen, genaue Zahlen habe ich gerade nicht da aber ich glaube fast, dass sie sogar ohne AA/AF schneller als die 4600 ist ;)

 

Was die 6800 angeht, sicher ist ihre Technik besser und darauf werden die nächsten NV Karten aufbauen, aber momentan ist eine X800 in allen Bereichen besser oder genauso gut. Mit dem Unterschied, dass du dafür keinen Atomreaktor und Flüssigstickstoffkühler brauchst. Ob die Karte schon Shader 3.0 usw beherrscht kann jetzt noch egal sein, ich wage mal zu behaupten, dass in einem Jahr erst entsprechende Anwendungen dafür auf dem Mark verbreitet sein werden.

 

 

Gruß,

Ellaira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen dank schon mal für eure infos und links ....hat mir sehr geholfen und hat mich zu einem völlig neuem entschluss gebracht.

nach dem ich mir die benchmarks und paar treads durchgelesen habe, musste ich feststellen dass die radeon 9800Pro fast in jedem test oben mit dabei war, und dabei ihr preis sich noch im erschwinglichem rahmen befindet (ca 180 euro für die 128mb version). dagegen meine beiden ausgesuchten karten zwar um die hälfte billiger sind, sich aber auch nur im mittelfeld der kandidaten befinden und in den meisten fällen auch nur die hälfte der fps leisten.

also ich denke wenn man für 100% aufpreis auch 100% mehr leistung bekommt dann kann man zugreifen .... wenn ich mir dagegen die 400+ euro karten angucke sind die unterschiede in der leistung nicht so gravierend wsie im preis. (werden wohl ihre leistung mit zukünftligen anwendungen etfalten)

 

tjo ...die 9800pro soll sein ...da werd ich aber auf den schönen Pc3200 corsair cl2 erstmal verzichten müssen und mit meinen alten 2600er cl3 weiterfahren

aber dazu auch noch ne frage ....ist cl2 ram wirklich von vorteil wenn man es nicht vor hat sein system zu übertakten, oder reicht ein cl 2,5 mittelklasse riegel ohne dass man einen grossen leistungsabfall wahrnimmt ?

bearbeitet von Zablock

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach dem ich diverse geforce karten verbraten habe, kannsch dir nur wärmstens die ati empfehlen (hab auch 9600pro).

 

die leistung ist top und hitze-entwicklung so gering, das selbst im hoch-sommer nichts zu befürchten ist. meine geforce-karten sind trotz gehäuse lüfter und diverse andere maßnahmen alle irgendwann abgeraucht (als letztes jahr hier so heiß war wie in der savannah ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kaum redest du von abgerauchten GeForce-Karten, scheint meine auch den Geist aufzugeben.

Ich geh doch richtig in der Annahme, dass eine Hitzewarnung bei 0 Übertaktung (hab noch nie übertaktet) im normalen Spielbetrieb das baldige Ende der Karte prophezeit ? Bei mir äussert sich das in Form von Beeps ausm PC-Speaker, wobei ich erst nich sicher war, ob vielleicht doch der Prozessor gemeint ist, aber dessen Hardwareüberwachung zeigt nix annormales. Wünschte, meine Ti4400 hätt das auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kaum redest du von abgerauchten GeForce-Karten, scheint meine auch den Geist aufzugeben.

Ich geh doch richtig in der Annahme, dass eine Hitzewarnung bei 0 Übertaktung (hab noch nie übertaktet) im normalen Spielbetrieb das baldige Ende der Karte prophezeit ? Bei mir äussert sich das in Form von Beeps ausm PC-Speaker, wobei ich erst nich sicher war, ob vielleicht doch der Prozessor gemeint ist, aber dessen Hardwareüberwachung zeigt nix annormales. Wünschte, meine Ti4400 hätt das auch.

Wenn sie nicht übertaktet war, schau sie dir mal genauer an.

Kann sein, dass es ein Herstellerfehler war.

Es gibt auch ATI karten wo mitten im Betrieb der Kühler abfällt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte auch ein kaputter Signalfilter sein...oder einer, der sich verabschiedet. Wobei gerade Fehlfarben, evtl. mit Flackern verbunden Freezes immer zunächst für thermische Probleme sprechen. Ungünstige Luftströme, die der Karte zusätzlich heisse Luft bescheren, ausgeklapperte Lüfter usw. Wenn die Karte schon ne Weile werkelt, würde ich mir mal im laufenden Betrieb den Tower von innen begucken und mal schauen, ob ihr Kühler noch richtig arbeitet. Bei den auf leise getrimmten Exemplaren merkt man nich immer, wenn einer stehenbleibt. Selbst Raffelgeräusche oder auch Sirrtöne durch Unwucht sind nicht immer wahrnehmbar.

Unsere beiden NV Karten haben bereits beide nen neuen Lüfter, den leisen Tod dessen bemerkte man erst nach Geruchsentwicklung und komischbunten Bildern. Merkwürdigerweise bei beiden Karten blieb der Lüfter stehen und dasselbe Procedere, es waren alle Platinen bereits wacklig von der Hitze - kein Freeze kein Absturz, keine Warnung nix. Nur kurze Fehlfarbendarstellung.

Auch das Netzteil kann Freezes erzeugen bei Überlastung zB. oder wenn da durch Verschmutzung die Lüftung nimmer korrekt arbeiten kann, der Tower eingesperrt ist etc.

Ich selbst hab nun nen neuen Tower gekauft, da mein vorhergehender zwar optisch die Wucht in Tüten war, aber er mit schöner Regelmässigkeit Netzteile sterben liess - zu schlecht funktionierte das Ausleiten der heissen Luft, dazu Staubentwicklung da der Tower auf dem Teppich steht - das ist der Tod jedes Lüfters über kurz oder lang. Das letzte Netzteil hatte nen Kurzschluss durch Staub. Jo alles hat sein Gutes, nun hab ich das Enermax was mir schon immer gefiel. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×