core/public_global p.9 2


Foto

Freitagsnachrichten


1 reply to this topic

#1 Johannes DerTäufer

Johannes DerTäufer

    Eremit

  • Moderator
  • 2.893 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Location:In seiner Höhle
  • Spiel:War Thunder

Geschrieben 08. Februar 2008 - 20:20

Nur wenig neues, dafür aber ein umfangreiches Infoblatt gibt es diese Woche. Wichtigste Information ist der Beginn der Tests von 1.90, außerdem wurden wie jede Woche weiter Bugs behoben.
Weiterhin informiert uns Goa über eine neue Umfrage zu New Frontiers, erklärt den Umgang mit RightNow und erzählt etwas über die Azur.
Der Text des Infoblattes findet sich in den Antworten hierauf oder auf den Chroniken.
<Ecce Agnus Dei>
Johannes DerTäufer
Ordensbruder und Videosammler im Ruhestand

#2 Johannes DerTäufer

Johannes DerTäufer

    Eremit

  • Moderator
  • 2.893 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Location:In seiner Höhle
  • Spiel:War Thunder

Geschrieben 08. Februar 2008 - 20:51

[8-02-2008]Freitagsnachrichten

Genau diese Woche erscheinen in den Freitagsnachrichten die neuen, zusammen mit dem technischen Support entwickelten Rubriken. Um mit den Neuigkeiten aus den FAQ zu beginnen, möchten wir euch darauf hinweisen, wie man diese am besten verwendet. Außerdem haben wir für euch wieder Neuigkeiten zur Version 1.90 und den neuesten Korrekturen sowie eine Umfrage zu den New Frontiers. Der Hintergrundtext beschäftigt sich dieses Mal mit den Azur, den mysteriösen blauen Firbolgs. Aufgrund ihrer Größe ist es schwer, sie mit den Schlümpfen zu verwechseln - obwohl auch die Azur Champignons lieben.

Fortschreiten der Version 1.90 und Korrekturen der Woche

Wir arbeiten jetzt an der Version 1.90 des Spiels. Die Übersetzungen sind gut vorangekommen und wir bereiten jetzt die ersten Tests vor. Es ist noch zu früh, um ein konkretes Datum zu nennen, aber wir hoffen, euch dies in paar Wochen mitteilen zu können.

Was die Korrekturen betrifft, so findet ihr hier die wichtigsten Fehler, die in den letzten Tagen beseitigt wurden :
- Die Monster, die in der Kampagne A Dragon's Revenge die Dörfer in den Reichen angegriffen haben, laufen jetzt nicht mehr Gefahr, ohne Vorwarnung unsichtbar zu werden. Besser noch, die Quests, die diese Monster betreffen, können ab jetzt ohne Probleme abgeschlossen werden.
- Es wird in Zukunft nicht mehr möglich sein, die NSCs in den Dörfern der Azur, der Steinzerschmetterer und der Drachenfluch-Svartalfar zu verzaubern.
- Die Monster Kleps und Klops in der Atlantis-Zone hinterlassen ihre Schätze dem, der es schafft, sie zu besiegen.
- Der hartnäckige Steinformer verfügt nun über alle seine Boni.

Letzte Neuigkeit : Der Patcher für das Spiel ist für die Clients Darkness Rising und Labyrinth of the Minotaur in alle Sprachen übersetzt worden. Diejenigen unter euch, die ihn noch nicht haben, können jetzt von der neuen, benutzerfreundlicheren und ästhetischeren Version profitieren. Dabei ist zu beachten, dass euer Client aktualisiert wird, auch wenn er schon mit dem neuen Patcher ausgestattet ist.

Die Benutzer von Windows Vista müssen nochmals die Datei Camelot.exe autorisieren, da sie sonst möglicherweise keinen Zugriff mehr auf das Spiel bekommen. Zur Erinnerung : Ihr könnt die benötigten Angaben zu diesem Thema in den Freitagsnachrichten vom 14. Dezember nachlesen.

Umfrage zu New Frontiers in der nächsten Woche

EA Mythic hat sich zu einer Umgestaltung der Grenzgebiete entschlossen, auch im Hinblick auf eine zukünftige Version von DAoC. Vor kurzem wurden auch die amerikanischen Spieler zu diesem Thema befragt. Wir werden euch diese Umfrage ebenfalls vorlegen und euch die Ergebnisse im Laufe der nächsten Woche mitteilen. Hier sind also die Fragen, die wir euch gerne stellen würden :

Vielen Dank, dass ihr uns eure Meinung zu New Frontiers mitteilen möchtet. Wählt bitte die Antwortmöglichkeit aus, die am ehesten eurer Meinung entspricht :

Ich möchte an dieser Umfrage nicht teilnehmen.

New Frontiers ist genau richtig.

Behaltet New Frontiers bei, aber verringert die Größe der Region.

Weg mit New Frontiers ! Ich möchte ein neues Spielgebiet, kleiner als New Frontiers, aber größer als ein Schlachtfeld.

Das Gebiet ist mir egal, gebt mir einfach mehr zu tun, solange ich da bin.

Ich habe keine Vorlieben in Bezug auf das RvR-Gebiet.

Ich kann meine Antwort nicht in dieser Liste finden.

Neuigkeiten aus den FAQ : Wie benutze ich die FAQ ?

Wir ihr es letzte Woche lesen konntet, findet ihr jede Woche eine Rubrik von unserem Customer Support. Vier Rubriken werden sich jede Woche abwechseln ("Neuigkeiten aus den FAQ", "Grab-Bag", "Über DAoC" und "Community"). In den ersten "Neuigkeiten aus den FAQ" werden wir heute die FAQ selbst besprechen, da viele von euch sie selten benutzen.

Wer, was, wann, wo, wie ? Man kann viel über Dark Age of Camelot grübeln. Glücklicherweise gibt es da einen unermesslichen Wissensschatz, der uns dabei hilft, den Weg im Dunkeln zu finden, und viele unserer Fragen beantwortet. Ihr braucht nicht eure Waffen niederzulegen und endlos lange im Web zu suchen, um Antworten zu finden. Schaut einmal in unsere FAQ, und wenn ihr dann immer noch nicht finden könnt, wonach ihr sucht, schreibt uns einfach über unser magisches RightNow-System.

F : Wer hat Zugriff auf die FAQ ?
A : Jeder kann frei auf die FAQ zugreifen. Benutzt dazu folgenden Link : https ://faq.camelot-europe.com/

F : Was sind die FAQ ?
A : FAQ steht für "Frequently Asked Questions" (häufig gestellte Fragen).Diese basieren auf den häufigsten Fragen der Spieler und ihr werdet dort Antworten auf 90 % eurer Fragen finden. Die FAQ werden regelmäßig aktualisiert, abhängig von den Rückmeldungen unserer Spieler.

F : Das RightNow-System ? Was ist das ?
A : Es ist ein magisches Werkzeug ! Na ja, vielleicht auch nicht, aber es dauert ein wenig länger, alles zu erklären, lest also weiter, wenn ihr mehr erfahren wollt.

F : Wo kann ich die FAQ finden ?
A : Die FAQ findet ihr unter https ://faq.camelot-europe.com/.

F : Wie kann ich die FAQ verwenden ?
A : Die FAQ sind hilfreich und einfach zu benutzen. Ihr habt Zugriff auf alle bisher gestellten Fragen sowie eine Fülle von Spielinformationen, einschließlich Patchnotizen, Zahlungsinformationen und vieles, vieles mehr !

Lasst uns nun das berühmte RightNow betrachten. Es unser Kommunikationsmittel zu den Spielern, aber wie funktioniert es genau ?
1. Als ihr euch registriert habt, habt ihr ein Login und Passwort für das Spiel sowie das Abonnement erhalten. Um eine Frage zu stellen oder auf die Rubrik Meine Daten zuzugreifen, müsst ihr euer Login und Passwort für das Spiel eingeben. Euer RightNow-Konto wurde bei eurer Registrierung automatisch erstellt.
2. Sobald ihr eingeloggt seid, könnt ihr :
- Eine Frage stellen, nachdem ihr die relevanten FAQ gelesen habt.
- Eure alten Fragen durchsuchen und deren Status prüfen (Wartestatus, gelöst, nicht gelöst usw.).
- In den FAQ, die ihr abonniert habt, nachsehen, ob sie aktualisiert wurden.

- Stellt dem Customer Support Fragen :

Um eine Frage zu stellen, müsst ihr euch mit eurem Login und Passwort einloggen. Anschließend müsst ihr Kategorie und Unterkategorie passend zu eurer Frage wählen, damit wir die Anfrage an die richtigen Mitarbeiter weiterleiten können.
Beispiel : Ich habe ein Bug-Problem und möchte einen Bug-Report schreiben. In diesem Fall benutze ich Kategorie => "Probleme im Spiel", Unterkategorie => "Bugmeldung". Danach beschreibe ich das Problem im Haupttextfeld.

- Seid bitte so präzise wie möglich

Um die gewünschte Antwort so schnell wie möglich zu erhalten, müsst ihr euer Problem genauestens beschreiben : Datum, Uhrzeit, Server, Reich, Zone, Ort, Name eures Charakters, Name eines NSCs, Name und Schritt einer Quest, Namen der Charaktere anderer Spieler…
Wenn ihr eine wichtige Angabe vergesst, wird euch der Customer Support nach weiteren Details fragen und auf eure Antwort warten, um das Problem zu untersuchen.

- Anschlussfragen

Sobald ihr dem Customer Support eine Frage gestellt habt, erhaltet ihr eine Bestätigungsmail und dann eine Antwort des Teams.
Sollte die Antwort euer Problem nicht lösen, antwortet bitte nicht per E-Mail, da wir diese nicht erhalten werden (eine E-Mail Adresse mit noreply@ funktioniert nie) ! Ihr müsst euch dann einfach in RightNow einloggen, um euch zu identifizieren, und eure Frage unter Meine Daten aktualisieren. Klickt dann auf Fragen und überprüft eure bisherigen Fragen und Antworten. Schaut nach, ob ihr in der entsprechenden RightNow-Nachricht seid, und öffnet bitte keine neue Nachricht.

- Der Status

- Gelöst => Euer Problem gilt als gelöst. Ihr werdet vom Customer Support keine neuen Nachrichten mehr zu diesem Thema erhalten.
- Nicht gelöst => Euer Problem wartet auf eine Antwort des Customer Support.
- Unbearbeitet => Eure Nachricht muss nicht beantwortet werden oder sie wurde falsch weitergeleitet. Versucht, eure Frage neu zu formulieren, und ändert gegebenenfalls die Kategorie/Unterkategorie.
- Wartestatus => Der Customer Support wartet auf eure Antwort. Sollte innerhalb eines Zeitraums von 72 Stunden keine Antwort eingehen, wird eure Nachricht in die Kategorie "Gelöst" verschoben.

- FAQ abonnieren

Wenn Ihr eine FAQ lest, habt ihr die Möglichkeit, diese zu abonnieren. Sollte eine FAQ zu einem späteren Zeitpunkt aktualisiert werden, bekommt ihr eine Nachricht per E-Mail zugeschickt. Diese enthält einen Link, über den ihr direkt zu der Frage gelangt.

Wie ihr seht, ist es nicht schwer, RightNow zu benutzen. Es sollte zum Reflex werden, dort nach einer Antwort zu suchen, wenn ihr ein Problem habt. Zögert also nicht, jetzt einen Blick darauf zu werfen, selbst wenn ihr im Moment kein Problem habt. So könnt ihr auch interessante Tipps bekommen.

Wenn ihr der Meinung seid, dass einige Themen in den FAQ fehlen oder ein Thema nicht mehr auf dem aktuellen Stand ist, schreibt uns bitte über RightNow. Wir werden das Thema dann aktualisieren. Vielleicht steht euer Thema dann auch in den nächsten "Neuigkeiten aus den FAQ".


Hintergrundtext Hibernia : Die Azur

In letzter Zeit sind in der von Hügeln gesäumten Region Sheeroe seltsame Veränderungen aufgetreten, welche die Aufmerksamkeit von König Lugh persönlich erregten. Der Hof war bereits beunruhigt, nachdem man Berichte über Truppenbewegungen des Glimmer-Königs, des Drachen Cuuldurach, erhalten hatte.

Aber die Nachricht, welche die Sitzungen des Rates in diesen Tagen aufheizt, ist die Rückkehr von großen Zahlen der Azur, auch bekannt als Orden der Azur. Gemäß den Aufzeichnungen der Elfen hat sich dieses Volk stets zurückhaltend gezeigt und sich mit ein wenig Land in den Hügeln zufrieden gegeben. Dies verdeutlicht die Geduld und Bescheidenheit dieser friedlichen Riesen. Denn glaubt man den Oberhäuptern der neuen Gemeinde Tailtiu, so hat der Orden der Azur das Reich schon lange vor dem Zeitalter der Sterblichen bewohnt. Ihre frappierende Ähnlichkeit mit den Firbolgs, welche aber durchaus etwas kleiner sind, lässt vermuten, dass es sich um einen Stamm dieses Volkes handelt, der sich bereits vor sehr langer Zeit in diese Region zurückgezogen hat.

Screenshot: Azur

Nach dem Eintreffen der Kelten, schon vor Jahrtausenden, traten die Azur ihren neuen Nachbarn freundlich gegenüber. Sie versuchten, sie ein einfaches Leben in Harmonie mit der Natur zu lehren, aber die Menschen waren zu ehrgeizig. Sie respektierten die heilige Erde nicht so, wie sie sollten. Sie rissen den Boden auf, um daraus die Metalle zu gewinnen, die sie für die Herstellung ihrer Waffen benötigten, und die Steine für den Bau ihrer Städte und Straßen.

Die Gelehrten vermuten, dass in dieser Epoche Cuuldurach auftauchte und einen Gesandten vorausschickte, einen mysteriösen Prinzen, der den Kelten versprach, ihnen die Mittel zu geben, mit denen sie den Widerstand der ursprünglichen Inselbewohner brechen konnten. Die Kräfte des Drachen, der in der Lage zu sein scheint, Dinge zu verderben und zu verändern, haben zum Auftauchen der Glimmer geführt. Die Glimmer waren vermutlich einmal Menschen, Anhänger des Prinzen. Heutzutage sind sie wenig mehr als eine Art Geister, die dem Willen des Glimmer-Königs gehorchen. Die weisesten Gelehrten, die sich in Vermutungen über das fast vollständige Verschwinden der Azur verloren, haben nun Gelegenheit, die Wahrheit aufzudecken.

Abenteurer aus allen Himmelsrichtungen sind somit ermutigt, sich nach Tailtiu zu begeben, um mit den Bewohnern Handel zu treiben. Sämtliche Informationen zu diesen neuen Verbündeten sind willkommen.



Wir sehen uns nächste Woche, dann mit einem Haufen von Fragen und Antworten. Viel Spaß im Spiel und euch allen ein schönes Wochenende !
<Ecce Agnus Dei>
Johannes DerTäufer
Ordensbruder und Videosammler im Ruhestand



Antworten



  


0 Besucher lesen dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 anonyme Nutzer