Jump to content
Gilden Board

Aryn

Freunde
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Aryn

  • Rank
    Stallbursche
  1. Hallo Hugo, danke für die Stellungnahme. Ihr beide habt mit Sicherheit Recht, Ignorieren und bei besonderer Penetranz Melden ist wohl wirklich das Beste. Ich war einfach etwas entrüstet (WOW ist mein erstes Onlinespiel...), da ich in Azeroth abschalten und mich entspannen will und nicht mit solchem Mist behelligt werden möchte. Meine Annahme, daß dies jeder andere Spieler wohl genauso sehen wird, war wohl naiv. Gruß, Aryn
  2. Hallo Geraint, da mich die Gamemaster im Spiel nicht antrafen, erhielt ich die Nachricht, daß man dem Vorfall auf den Grund gehen werde. Ich habe keine Ahnung, ob ich noch mitbekommen werde, wie sich die Sache entwickelt. Zum Thema Umgang mit derartigem: "Don´t feed the Trolls" scheint wohl auch in Azeroth die beste Lösung zu sein (; Gruß, Aryn
  3. Ein Hallo an die Community und an den Freien Bund. Ich bin relativ neu in Azeroth. Ich habe dort eigentlich jede Menge Spaß, da ich relativ schnell eine Spielerin gefunden habe, mit der die Chemie stimmt und nun regelmäßig mit ihr queste. Ich spiele eine menschliche Priesterin und betreibe mit meiner Azeroth-Weggefährtin viel Rollenspiel. Gut, daß man auch auf PVE-RP-Servern nicht davor gefeit ist, regelmäßig kruden Unsinn im Chat mitlesen zu müssen, im Bewußtsein, daß man der Schriftsprachkultur gerade beim Krepieren zuschaut, wissen wir wohl alle. Auch sonstige Atmosphären-Kills wie Spielernamen á la "DieSteffi" oder "Darkbunny" sind traurig, aber wohl nicht zu ändern... Was aber wirklich nervt, sind dumme Anmachen. Ich bin noch nicht wirklich lange dabei, habe aber in der Hinsicht schon so einiges erlebt. Das letzte erbärmlich-amüsante Erlebnis hatte ich vor kurzem in Seenhain. Ich stand vor der Taverne und wurde mit folgenden Worten angeflüstert [kein Scherz ] : "Na, du sündige Vision eines Engels..." Da mir für derlei armseligen Quatsch einfach jeglicher Nerv fehlt, meinte ich nur nüchtern: "Laß den schmalzigen Scheiß." Aber da "Nein" ja bekanntlich "Ja" heißt, erwiderte der Herr Hexenmeister: "Jetzt sei doch nicht sauer, du Objekt meiner Begierde!" Darauf habe ich dann nichts mehr gesagt und ihn stehen gelassen. Glücklicherweise wurde ich dann von ihm auch (zumindest schriftlich) in Ruhe gelassen. Bei meinem letzten Aufenthalt in Seenhain heute abend, begegnete ich ihm plötzlich wieder. Angeschrieben hat er mich nicht, schlich dafür aber eine ganze Weile mir und meiner Gruppe hinterher, verschwand, tauchte wieder auf, schlich dann um mich rum, verschwand wieder, um dann das Ganze erneut zu wiederholen. Später schrieb er dann eine andere Spielerin aus meiner Gruppe an. Er stellte ihr zwar lediglich doofe Fragen [anscheinend findet er Gnomenfrauen nicht besonders attraktiv ;D], aber nichsdestotrotz war es alles in allem: Belästigung. Nachdem meine Mitspieler offline waren, entschied ich mich dann (nach kurzer Überlegung ob ich mir den jungen Mann nicht selbst vorknöpfen soll), direkt einen GM zu kontaktieren. Ich sehe es nicht ein, auch nur einen Tastendruck direkt an diesen Idioten zu verschwenden. Man könnte argumentieren, es sei rabiat, ihn direkt zu melden, aber ich denke, daß ich kein Einzelfall bin und es ihm gut tut, mal die Konsequenzen seines Handelns präsentiert zu bekommen. Und siehe da: während ich das Ticket verfaßte, tanzte mir diese Ausgeburt an Charme plötzlich wieder vor der Nase rum, nicht mal einen virtuellen Meter von meinem Avatar entfernt... Und die Episode mit ihm ist nur die Spitze des Eisbergs... Ich würde gerne wissen, wie Ihr mit solchen Situationen umgeht oder was Eurer Meinung nach am besten hilft, sich solche kognitiv und sozial minder-sub-optimierten Zeitgenossen vom Hals zu halten. Im Reallife putze ich solche Wichte einfach erstmal verbal mit meiner scharfen Zunge nieder, um sie dann irritiert stehen zu lassen, aber im VL ist alles ein wenig umständlich... ^^ Nun, bis auf diese Erlebnisse gefällt es mir in Azeroth eigentlich sehr gut. Ich habe auch jede Menge angenehme und höfliche Spieler kennengelernt, mit denen die Interaktion ein Genuß war Nun ja, wie ist es Euch so ergangen? Aryn
×