Jump to content
Gilden Board
Negvar

Mal was zum lachen

Recommended Posts

Original aus der Zeitschrift "Mädchen" (Ausgabe leider unbekannt):

Wer ist "Miss Brown"

Unsere Sexsprache ist eher medizinisch sachlich, wenn wir von Vagina oder Scheide reden. Manchmal ziemlich derb, wenn du Ausdrücke hörst wie Möse, Fotze, Loch, Steckdose, Pflaume, Ritze, Büchse, Nadelöhr. Warum nicht mal über liebevollere Namen nachdenken? Auch die gibt´s in der Umgangssprache: Muschel, Muschi, Paradiesblume, Dattel, Feige, Höhle, Liebesbrunnen, Lustschnecke, Liebesspalte, Jadegrotte, Puderdose, Pfefferhäuschen, Spieldose, Venusbergwerk, Pussi, Wundertüte, kleine Schwester, Löwenhöhle, Mandel, Hummel oder Miss Brown. Und wenn dir nichts davon gefällt dann denk dir selber einen schönen Namen aus.

 

;) Ohne Worte...

Share this post


Link to post
Share on other sites

:P

 

*edit* mist neue seite ;)

 

KINDERMUND TUT WAHRHEIT.........

>  

>  

> Kindermund

>  

> Erkenntnisse aus Schulaufsätzen. (2. Grundschulklasse)

>  

>  

> -Die Bibel der Moslems heißt Kodak. ( oder kajak...?)

>  

> -Der Papst lebt im Vakuum. ( man könnte es manchmal annehmen, ja ....)

>  

> -In Frankreich hat man die Verbrecher früher mit der Gelatine hingerichtet.

> (hmm...lecker...!)

>  

> -Mein Papa ist ein Spekulatius. Der verdient ganz viel Geld an der Börse.

>  

> -Bei uns dürfen Männer nur eine Frau heiraten. Das nennt man Monotonie.

> (das kanns mit der zeit werden, wohl wahr !)

>  

> -Bei uns hat jeder sein eigenes Zimmer. Nur Papi nicht, der muss immer bei

> Mami schlafen. (och, der arme)

>  

> -Die Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren. (ihhhhhhhh)

>  

> -Gartenzwerge haben rote Mützen, damit sie beim Rasenmähen nicht überfahren

> werden. (huhuhuhuuuuuuuuuu....)

>  

> -Männer können keine Männer heiraten, weil dann keiner das Brautkleid

> anziehen kann. (der iss klasse...)

>  

> -Eine Lebensversicherung ist das Geld das man bekommt, wenn man einen

> tödlichen Unfall überlebt. (ahaa)

>  

> -Am Wochenende ist Papa Sieger bei der Kaninchenschau geworden. (der beste

> rammler ???? )

>  

> -Meine Eltern kaufen nur das graue Klopapier, weil das schon mal -benutzt

> wurde und gut für die Umwelt ist. (würg)

>  

> Eigentlich ist adoptieren besser. Da können sich die Eltern ihre Kinder

> aussuchen und müssen nicht nehmen, was sie bekommen.

>  

> Adam und Eva lebten in Paris. ( o lala)

>  

> Mein Bruder ist vom Baum gefallen und hatte eine Gehirnverschüttung.

>  

> Die Nordhalbkugel dreht sich entgegengesetzt zur Südhalbkugel.

>  

> Wenn Frauen zuviel Männersamen abbekommen, wachsen Ihnen kleine Bärte. ( is

> ja intressant)

>  

> Regenwürmer können nicht beißen, weil sie vorne und hinten nur Schwanz

> haben.

>  

> Ein Pfirsich ist wie ein Apfel mit Teppich drauf. (ich mochte noch nie

> pfirsiche)

>  

> Wenn man kranke Kühe isst, kriegt man ISDN. ( oder dsl???)

>  

> Die Fischstäbchen sind schon lange tot. Die können nicht mehr schwimmen.

>  

> Ich bin zwar nicht getauft, dafür aber geimpft.

>  

> In Leipzig haben viele Komponisten und Künstler gelebt und gewürgt. (die

> ossis sind schon ein komisches volk...)

>  

> Alle Welt horchte auf, als Luther 1642 seine 95 Prothesen an die

> Schlosskirche zu Wittenberg schlug.

>  

> Unsere Schule war früher ein Waisenhaus. Daran erinnert über dem Eingang

> eine eingehauene Frau, die vorne einen Knaben und hinten ein Mädchen

> empfängt.

>  

> Beim Roten Kreuz widmen sich Männer und Frauen der Liebe. Manche tun es

> umsonst, andere bekommen es bezahlt.

>  

> Die Streichhölzer müssen gut versteckt werden, damit sie keine kleinen

> Kinder bekommen.

>  

> Meine Tante schenkte mir eine Sparbüchse.. Sie war ein Schwein. Sie hatte 2

> Schlitze. Hinten einen fürs Papier, und vorne fürs Harte. (hammerhart)

>  

> Der Frühling ist der erste der 4 Jahreszeiten. Im Frühjahr legen die Hühner

> Eier und die Bauern Kartoffeln.

>  

> Vom Onkel wurde das Schwein in die Scheune gebracht und dort kurzerhand mit

> dem Großvater geschlachtet. ( mahlzeit!)

>  

> Als unser Hund nachts zu bellen anfing, ging meine Mutter hinaus und

> stillte ihn. Die Nachbarn hätten sich sonst aufgeregt. ( wie nett...)

>  

> Vor 14 Tagen gab es in der Wirtschaft meiner Tante eine Schlägerei wegen

> einer Kellnerin, die sich auf der Straße fortpflanzte. ( na aber also

> sowas!!!)

>  

> Meine Tante hatte so starke Gelenkschmerzen, dass sie die Arme kaum über

> den Kopf heben konnte. Mit den Beinen ging es ihr ebenso.

>  

> Vorigen Sonntag kam mein Vater sehr spät nach Haus. Er hatte sich im

> Stadtpark vergangen. (hahaaaaaaaaaaaaaa)

>  

> Die Gleichberechtigung der Frau wurde verwirklicht. Dies gilt auch für den

> Verkehr. Auch hier nimmt sie die gleiche Stellung ein.

>  

> Die Menschen wurden früher nicht so alt, obwohl sie weniger Verkehr hatten.

>  

> Am Teich saß eine Magd und melkte eine Kuh. Im Wasser war es umgekehrt.

>  

> Die Pferde trugen Rosetten in den Landesfarben am Kopf, am Geschirr und an

> den Schwänzen. Jeder Mann war ähnlich geschmückt. (geil....!)

Edited by Kadyia

Share this post


Link to post
Share on other sites

WIE JAGT MAN ELEFANTEN?

 

Der Antwort auf diese Frage sollte man wirklich

einmal gründlich nachgehen!!!

 

INFORMATIKER jagen Elefanten, indem sie Algorithmus A ausführen:

begin{

Gehe nach Afrika;

Beginne am Kap der guten Hoffnung;

Durchkreuze Afrika von Süden nach Norden bidirektional

in Ost-West-Richtung;

Für jedes Durchkreuzen tue;

{

Fange jedes Tier, das Du siehst;

Vergleiche jedes gefangene Tier mit einem als Elefant

bekannten Tier;

halte an bei Übereinstimmung;

}

}

 

ERFAHRENE PROGRAMMIERER verändern Algorithmus A, indem sie ein als Elefant bekanntes Tier in Kairo plazieren, damit das Programm in jedem Fall korrekt beendet wird.

 

ASSEMBLER-PROGRAMMIERER bevorzugen die Ausführung von Algorithmus A auf Händen und Knien.

 

SQL-PROGRAMMIERER verwenden folgenden Ausdruck: SELECT Elefant FROM Afrika.

 

LOGO-PROGRAMMIERER reiten auf ihrer Schildkröte durch Afrika.

 

COBOL-PROGRAMMIERER tun dies auf einem Dinosaurier.

 

BASIC-PROGRAMMIERER bevorzugen jedoch einen mit Samt ausgepolsterten Einspänner, bei dem die Bremsen ständig angezogen sind.

 

C-PROGRAMMIERER bestimmen zuerst mit sizeof() die nötige Speichermenge für einen Elefanten, versuchen diese zu allokieren, vergessen dabei das Ergebnis abzuprüfen und schiessen dann mit wilden Pointern auf den Elefanten.

 

C++PROGRAMMIERER bestehen darauf, daß der Elefant eine Klasse sei, und somit schließlich seine Fang-Methoden selbst mitzubringen habe. Und wenn der Elefant Afrika verlassen sollte, dann wird ja automatisch sein Destruktor ausgelöst.

 

PASCAL-PROGRAMMIERER markieren zuerst einen Punkt auf der Landkarte, schreiben dann END davor und träumen davon, daß Nikolaus Wirth von einem Elefanten totgetrampelt wird.

 

MODULA-PROGRAMMIERER importieren einen Elefanten aus/von einem Zoo.

 

LISP-PROGRAMMIERER bauen einen Irrgarten aus Klammern und hoffen, daß sich der Elefant darin verirrt.

 

JAVA-PROGRAMMIERER versuchen einen Elefanten ganz laaaangsaaaam zu fangen - unabhängig von der natürlichen Umgebung, gegebenenfalls auch im Wasser oder auf dem Mond. Nachdem sie aufgegeben haben findet der Garbage Collector einen und zerstört diesen.

 

MATHEMATIKER jagen Elefanten, indem sie nach Afrika gehen, alles entfernen, was nicht Elefant ist und ein Element der Restmenge fangen.

 

ERFAHRENE MATHEMATIKER werden zunächst versuchen, die Existenz mindestens eines eindeutigen Elefanten zu beweisen, bevor sie mit Schritt 1 als untergeordneter Übungsaufgabe fortfahren.

 

MATHEMATIKPROFESSOREN beweisen die Existenz mindestens eines eindeutigen Elefanten und überlassen dann das Aufspüren und Einfangen eines tatsächlichen Elefanten ihren Studenten.

 

INGENIEURE jagen Elefanten, indem sie nach Afrika gehen, jedes graue Tier fangen, das ihnen über den Weg läuft und es als Elefant nehmen, wenn das Gewicht nicht mehr als 15% von dem eines vorher gefangenen Elefanten abweicht.

 

WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLER jagen keine Elefanten. Aber sie sind fest davon überzeugt, daß die Elefanten sich selber stellen würden, wenn man ihnen nur genug bezahlt.

 

STATISTIKER jagen das erste Tier, das sie sehen, n-mal und nennen es Elefant.

 

SYSTEMANALYTIKER wären theoretisch in der Lage, die Korrelation zwischen Hutgröße und Trefferquote bei der Elefantenjagd zu bestimmen, wenn ihnen nur jemand sagen würde, was ein Elefant ist.

 

LOGIKER jagen Elefanten, indem sie sich in einen Käfig stellen und dies als “Außen” definieren.

 

SAP-SYSTEMINGENIEURE erklären das erstbeste Tier zu einem Elefanten und passen Ihre Vorstellungen eines Elefanten an dieses Tier an.

 

MICROSOFT kauft einen Elefanten aus dem Zoo in Seattle, kopiert ihn massenhaft, redet aller Welt ein, daß jeder einen bräuchte und daß dieser die ideale Ergänzung zu MS Office sei und exportiert 14 Mio. Stück nach Afrika, nachdem MS ELEPHANT zum Standard erhoben wurde!

 

WINDOWS NT PROGRAMMIERER schiessen mit völlig ungeeigneten Gewehren in die völlig falsche Richtung und erklären dann, daß es ein Fehler am Elefanten sein muß.

WINDOWS 95 PROGRAMMIERER tun dasselbe, nur mit Pfeil und Bogen.

 

LINUX Benutzer programmieren und kompilieren die DNA der Elefanten neu, so daß man sie gar nicht erst zu jagen braucht, um dabei festzustellen, daß dazu auch noch unzählige Lebensräume in Afrika abgeändert werden müssen. Wie dies geschieht, steht ganz exakt in einer Elefantennewsgroup, die jedoch ohne kompatiblen Elefanten nicht zu erreichen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MATHEMATIKER jagen Elefanten, indem sie nach Afrika gehen, alles entfernen, was nicht Elefant ist und ein Element der Restmenge fangen.

 

ERFAHRENE MATHEMATIKER werden zunächst versuchen, die Existenz mindestens eines eindeutigen Elefanten zu beweisen, bevor sie mit Schritt 1 als untergeordneter Übungsaufgabe fortfahren.

 

LACH, als du anfingst wer was tun würde hab ich genau das gedacht ;)

 

Erstma die Existens beweisen, und dann alles rauskillen was nicht nicht Elefant ist. Folgerung der Rest muss ein Elefant sein ;)

 

GRÖÖÖL

Share this post


Link to post
Share on other sites

die erste Frage, die ich mir stellte war, was die mit ihrem Bauchnabel gemacht hat... auch reingefallen eben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Btw. diesen Trick kann jeder selbst nachmachen, man braucht nur etwas Tabak und einen grossen Esslöffel^^

 

Gruss

Kady

 

 

P.S. Wer genauere Infos braucht bitte per PM *g

Share this post


Link to post
Share on other sites
P.S. Wer genauere Infos braucht bitte per PM *g

Hm wäre es mir ja fast wert um das dann mal zu veröffentlichen ;)

 

Gruss Ani

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soll ich Euch mal was sagen ?

Beim Klicken auf den Link dachte ich noch *so nu kommt der übliche Schweinskram* Männer UND Phantasie, das ja schonmal irgendwie nu ja.... ;)

Nachdem ich geguckt hab dachte ich *das mal wieder typisch hihi* kurzum - auch reingefallen und herzlich gelacht.

So, Kady nix mit PM - das will ich jetz wissen. Tabak ok - aber wozu zum Kuckuck nen Esslöffel ???? ;):P

 

Gruß Edu ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich jetzt soo "lieb" gebeten wurde :D

 

Man spreize Zeige- und Mittelfinger, lege etwas Tabak auf den entstehenden Winkel, so das der Winkel ein Dreieck aus Tabak enthält. Nun nehme man/frau einen Esslöffel, halte ihn mit der Rückseite kurz vor den Fingernagel und beachte das Spiegelbild. *Tata*

 

Gruss

Kady

 

 

P.S. Solche Sachen aus meiner Jugend kann ich noch rezitieren, aber das man Summaries in der present-form schreibt, z.B. ist mir entfallen, komische Prioritäten setzt das Gehirn ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist so das richtige Entertainment für Klassenfahrten, Gildentreffen und diverse andere Gelegenheiten :D beim jeweils passenden Alkoholpegel. *lach*

Aber davon abgesehen - da wär ich echt nieeee draufgekommen.

 

Gruß Edu :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

krass... aber in unseren verrückten Zeiten durchaus denkbar :D ... :);)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Adventsgeschichte

 

* Erster Dezember 2003

 

Hurra, ich darf das erste Fenster meines Adventskalenders öffnen. Ein Schokoengelchen. Ich liebe den Advent.

 

* Zweiter Dezember 2003

 

Eine Glocke. Ich lasse die Schokolade auf meiner Zunge zergehen und

bekomme einen zärtlichen Kuss meiner Liebsten. Die Adventszeit ist immer so romantisch.

 

 

* Dritter Dezember 2003

 

Kollege Meier erzählt mir von seinem tollen Adventskalender mit Pralinen und kleinen Geschenkchen. Ich freue mich für ihn. Ich hatte ein Schokoauto..

 

 

* Vierter Dezember 2003

 

Ein Schokokopf.

Nichts nennenswertes passiert.

 

 

* Fünfter Dezember 2003

 

Kollege Niederkopf erzählt in der Kantine schmutzige Adventswitze. Habe aus Höflichkeit mitgelacht. Frl. Blasewetter sah pikiert zu Boden.

Schokotannenzweig.

 

 

* Sechster Dezember 2003

 

Nikolaustag. Meier kommt mit einem Nikolauskostüm und

verteilt Schokolade und Kondome. Lustiger Scherz. Ich mache mich über die Schoki her und schiebe die Kondome unserer jungen, allerdings auch sehr hübschen Azubine zu.

Schutz ist heute so was von wichtig. Vor allem für die Jugend. Demnächst muss ich mich deshalb wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz äußern.

 

 

* Siebter Dezember 2003

 

Meine Liebste scheint sich über den Wischmop den ich ihr zum Nikolaus

schenkte irgendwie nicht zu freuen. Ist äußerst muffig heute. Kolleginnen gehen mir aus dem Weg. Menschenskind, ich wollte doch

wirklich nur das Beste für die Kleine. Fräulein Blasewetter murmelte was von "Ja, ja" und "... sein bestes Stück". Schokoschlitten im Kalender.

 

 

* Achter Dezember 2003

 

Zweiter Advent. Meine Liebste war wieder versöhnlich. Zumindest bis zu

dem Zeitpunkt als ich mein Sturmfeuerzeug zum Entzünden der

zwei Kerzen auf dem Adventskranz zückte. Bei den anderen brannten nur zwei mickrige Kerzen, bei uns der ganze Kranz. Warum war das Holz auch nur so trocken?

 

 

* Neunter Dezember 2003

 

Anschiss wegen Nikolaustag. Die Frauenbeauftragte unserer Firma grinste

hämisch. Eintragung in der Personalakte. Als ich wieder an meinen

Schreibtisch zurück kam fand ich zwei Kondome auf meinem Platz liegen.

Schnell steckte ich sie ein. Schokoflugzeug.

 

 

* Zehnter Dezember 2003

 

Hatte einen Schokohasen im Kalender und einen eiskalten Hasen mir

gegenüber am Frühstückstisch sitzen. Sie hatte die Gummis in meiner Tasche gefunden. Meine Beteuerungen dass ich ihr ewig treu bin prallten an ihr ab wie ein Zwerg an Santas Bauch. Frostiger Empfang im Büro und auch am Abend Zuhause. Habe Angst vor Frostbeulen.

 

 

* Elfter Dezember 2003

 

Azubine kam im Minirock. Das macht sie extra. Ignoriere sie geflissentlich. Meier pfeift ihr nach. Blöd dass er das auf der

Türschwelle in sein Büro machte und ich allein auf dem Gang stand als sie sich umdrehte. Termin beim Boss für morgen in Outlook eingetragen. Mausi ist immer noch sauer.

 

 

* Zwölfter Dezember 2003

 

Meier schwärmt wieder davon was er heute in seinem Kalender fand. Er geht mir auf den Nerv. Der Boss glaubt mir meine Schilderung des

Vorfalls am Vortag nicht. Zweite Eintragung und eine dringende

Empfehlung einen Bogen um Auszubildende und Minderjährige zu machen.

 

 

* Dreizehnter Dezember 2003

 

Schatzi spricht wieder mit mir. Ich wünschte nur es wäre was freundlicheres als "Bring den Müll raus". Hatte das Büro für mich allein.

Zumindest gingen alle als ich es betrat. Als ich mich in der Kantine zu meinen Kollegen setzte standen diese auf. Mir fiel auch auf das sie mich heute nicht fragten ob ich zum Essen gehe. Komisch.

 

 

* Vierzehnter Dezember 2003

 

Die Nachbarkinder machten eine Schneeballschlacht. In einem Anfall eines jugendlichen Gefühls machte ich mit. Blöd das sich ein

Stein in meinem Schneeball versteckte. Ich überschlug im Geiste wie viel eine Katze kosten könnte. Was muss das Vieh auch in die Wurfbahn springen.

 

 

* Fünfzehnter Dezember 2003

 

Dritter Advent. Behutsam entferne ich den "Katzenmörder"-Zettel von

meiner Haustür. Mein Mäuschen war am Kofferpacken. Sie hatte mit einer

Freundin telefoniert die lustigerweise mit einem meiner Kollegen

verheiratet war.

Meine Erklärungsversuche scheiterten.

 

 

* Sechzehnter Dezember 2003

 

Hatte einen Schokotannenbaum im Kalender. Ich finde Schokolade nicht mehr so spannend. Mausi fehlt mir.

 

 

* Siebzehnter Dezember 2003

 

Hab mit Mausi telefoniert. Konnte sie nach stundenlangen Betteln und

Überreden dazu bringen wieder zurück zu kommen. Wir lagen uns weinend in den Armen. Als wir später ins Bett gingen kreuzte ein neues

Problem auf.

Stress erzeugt tatsächlich Impotenz. Ich war immer stolz darauf dass er

Stand wie ein Weihnachtsbaum. In dieser Nacht war's eher eine Trauerweide.

 

 

 

* Achtzehnter Dezember 2003

 

In der Arbeit reißt Meier Pädophilenwitze. Werde dabei von Kollegen

lachend angesehen. Gedanken an einen Axtmord durchschleichen meine

Hirnwindungen..

 

 

* Neunzehnter Dezember 2003

 

Schokoschlitten. Bin frustriert. Sex hat letzte Nacht wieder nicht

geklappt. Mausi seufzt jedes Mal bei meinem Anblick.

 

 

* Zwanzigster Dezember 2003

 

Kleiner Umtrunk. Meier gibt einen aus. Meier will auf kameradschaftlich

machen und haut mir auf die Schulter so das ich mein Glas verschütte.

Laufe panisch aufs Klo - solche Flecken bekommt man später nicht mehr

raus.

Verdammt. Falsche Tür. Stehe nur in Unterhosen vor der Azubine. Sie hat

nen Mini an. Das Gute daran: die Impotenz ist augenscheinlich vorbei.

 

 

* Einundzwanzigster Dezember 2003

 

Ich lese zum dritten Mal die Kündigung während Mausi weinend ihre Sachen packt. Ihre Mutter im Auto hupt schon. Schokoweihnachtskugel.

 

 

* Zweiundzwanzigster Dezember 2003

 

Ein Nachbar wünscht mir frohe Feiertage. Ich haue ihm ein blaues Auge.

Habe kurz darauf selber eines: der Freund der Azubine freute sich nicht so sehr über den Behandlungserfolg seiner Freundin bei meinem kleinen

Schwellkörperproblem.

 

 

* Dreiundzwanzigster Dezember 2003

 

Die Polizei steht vor der Tür. Ich denke sie sind wegen des kleinen

Vorfalls im Supermarkt mit einem verkleideten Weihnachtsmann hier. Egal

was mit mir passiert, ER wird keinen Nachwuchs mehr zeugen. Sie drohen die Tür einzutreten. Als Antwort schicke ich ihnen meinen lichterloh brennenden Weihnachtsbaum den ich aus dem Badezimmerfenster im ersten

Stock fallen lasse. Ich hätte den Baum doch nicht schon im Wohnzimmer

anzünden sollen.

Nun hat auch die Feuerwehr ein dringendes Bedürfnis meine Wohnung von

innen zu besichtigen. Ich sitze auf dem Dach und singe Weihnachtslieder

die nicht unbedingt für Kinderohren gedacht sind.

 

 

* Vierundzwanzigster Dezember 2003

 

Ich feiere Weihnachten mit Bob. Wir teilen uns unsere Zelle. Bob ist

sehr nett. Er mag mich. Er sagt er habe ein Geschenk für mich. Ich freue mich schon, wenn ich es auspacken darf. Bob sagt, es ist etwas

für jeden Tag.

 

Aber warum kommt der Weihnachtsmann mit dicken Sack und strammer Rute?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manche Leute sind eindeutig falsch in meiner Ausbildung, dies sieht man anhand der folgenden Texte, derjenige wäre besser bei QVC oder sowas aufgehoben, da die Texte eigentlich sachlich, faktengetreu und objektiv geschrieben sein sollten ;)

 

 

Hardwarebeschreibung zu einen Mainboard:

 

Dieses Mainboard ist der ideale Athlon Unterbau. Der von uns gewählte AthlonXP2000+ kommt auf diesem Board richtig in Fahrt. Es überzeugt in seiner Leistung, Stabilität – damit die Daten vom Schulungsunterricht nicht durch einen Systemabsturz verloren gehen und ein wiederkehrender Neustart verhindert wird – und natürlich in seinem Preis von grade mal 37,25€. Zudem hat es alle möglichen Features.

Auf diesem Board kann für Schulungsteilnehmer sehr schneller DDR400 Ram aufgesetzt werden. Die Grafikkarte, die die Bilder für die Schulungsteilnehmer auf den Monitor bringt wird über den AGP 8X angesteuert. 6 freie PCI haben die Schulungsteilnehmer zu Verfügung um Erweiterungskarten zu nutzen die für die Ausbildung zum IT-System-Elektroniker benötigt werden. Des weiteren besitzt das Board einen Überhitzungsschutz wenn der Kühler mal seinen Dienst quittiert haben sollte muss die CPU meist mit dran glauben aber durch den Überhitzungsschutz schaltet das Board ab und der CPU bleibt schlimmeres erspart.

Ein sehr guter Aspekt ist die eingebaute Netzwerkkarte die in vollen 100Mbit/s die Daten über das Netzwerk schaufelt. Das Board besitzt 4 USB 2.0 Anschlüsse wo externe Datenträger Anschluss finden und die Daten mit 480MBit/s übertragen. Noch ein sehr großer Pluspunkt ist das Quickbootsystem damit der Schulungsunterricht nicht durch langes warten verzögert wird.

 

 

 

Kommt ganz nah an das gewünsche ran, aber der letzte Satz:

 

 

Diskettenlaufwerk:

 

Das weiße ALPS DF35 Diskettenlaufwerk passt in alle gängigen 3,5“ Einschübe und wird an die IDE- Schnittstelle angeschlossen. Es ist zu allen 1,44MB Disketten kompatibel und wiegt 345 Gramm. Das Laufwerk wird von allen gängigen Betriebssystemen automatisch erkannt und ins System eingebunden. Die Leistungsaufnahme beträgt 1 Watt.

Durch die solide Verarbeitung und die Mehrfach verbesserte Technik ist dieses Gerät ein echtes „Arbeitstier“.

 

 

Tastatur, die zeigt, das nicht jeder Ahung hat, der welche habe sollte und weiß wo eine Taste ist:

 

Die TAS MS- Tech PS/2 LT-9100 Multimedia von der Herstellerfirma MS- Tech bietet höchsten Komfort und ein innovatives Design. Sie besitzt 17 zusätzliche Tasten für benötigte Internetanwendungen und eine Handballenauflage. Kompatibel ist diese Tastatur mit der PC AT und der PS/2 Schnittstelle. Außerdem besitzt sie natürlich das EURO- Symbol auf der E- Taste. Der Preis für diese Tastatur liegt bei günstigen 5,54€.

 

EURO- Symbol? 4 Buchstaben, es hätte das gereicht: €

 

;)

Arbeit macht doch immer wieder Spass :D

Edited by Semue

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da muss ich auch was zum besten geben:

 

Ein Kettenraucher, ein Alkoholiker und ein Schwuler sterben und kommen zu Petrus.

Dieser meint:

"Ausser eurer Leidenschaft habt ihr keine andere Sünde begangen - Ihr dürft wieder runter.

ABER:

der Alki drinkt nie wieder Alkohol

der Raucher greift nie wieder Zigaretten an und

der Schwule nie wieder Männer"

 

Als die drei unten ankamen, sah der Alki eine geschlossene, frische Flasche kaltes Bier.

Er griff zu, *zisch*, nahm einen Schluck und fiel tod um.

 

Die beiden anderen sahen sich entgeistert an.

 

Kurz darauf sah der Raucher ein Päckchen Zigaretten am Boden liegen.

 

Der Schwule sah es auch und murmelte dem Raucher zu: "Wenn du dich jetzt bückst um das aufzuheben, sind wir beide dran!"

 

********************************************************************************

*******************************************

 

Ein Trucker bleibt auf nem Autobahn - Rastplatz stehen um mal Pinkeln zu gehn. Plötzlich hörte er hinter dem Klohäuschen ein Geräusch. Er ging um das Gebäude herum und entdeckte einen Mann der Bauch voran an einem Baum gefesselt war - splitternack und geknebelt.

Der Fernfahrer lieft zu ihm hin und nahm den Knebel raus.

"Danke!" rief sagte der Mann, "ich wurde von fünf Männern verschleppt, hier angebunden und dann hat mich jeder vergewaltigt."

Der Trucker sah den Mann an, dann den Knebel, steckte ihm den Knebel wieder in den Mund, öffnete seinen Reissverschluss und meinte mit einem Grinsen im Gesicht: "Eins sag ich dir: DAS IST NICHT DEIN TAG HEUTE!!!!!"

 

********************************************************************************

*******************************************

 

Ich hab kein Problem mit Alkohol - NUR OHNE!!!!!

Und nein, ich saufe nicht heimlich - NUR UNHEIMLICH!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da fällt mir noch was ein!

 

Jelzin, Clinton und Gates sterben und müssen vor Gott antreten:

 

Gott: Boris Jelzin an was glaubst du?

Boris: An Gott, das Russland frei und die Russen ein gutes Leben bekommen werden!

Gott: Gut du darfst zu meiner linken sitzen!

 

Gott: Bill Clinton an was glaubst du?

Bill C.: An Gott, dass die USA die Weltpolizei ist und an den Weltfrieden!

Gott: Löblich - nimm zu meiner rechten Platz!

 

Gott: Und nun Bill Gates, was glaubst du?

Billy: Ich glaube......ich glaube du sitzt auf meinen Platz!

 

 

********************************************************************************

******************************************

 

Bill Gates, Vladimir Putin und George W. Bush werden vor Gott zitiert:

 

Gott: Ihr seid die 3 mächtigsten Menschen dieser Erde! Verkündet folgendes: In 14 tagen werde ich die Erde untergehen lassen!

 

Wieder zurück berichtet Jeder von seinem Meeting mit Gott:

 

George: Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht: Gut ist, es gibt Gott - Schlecht ist, dass wir ihn in 14 Tagen kennen lernen!

Vladimir: Ich habe 2 schlecht Nachrichten: Es gibt einen Gott und wir werden ihn in 14 Tagen kennen lernen!

Billy: Ich habe 2 wunderbare Nachrichten: Ich gehöre zu den 3 Mächtigsten Menschen der Welt und wir brauchen nie wieder einen Patch für Windows XP schreiben!

 

********************************************************************************

*******************************************

 

Anruf bei der Polizei:

"Da liegt ein Gleis auf dem Bahndamm!" - "Da gehörts ja auch hin!" *aufgelegt*

10 Minuten drauf:

"Schnell da liegt ein Gleis auf den Bahndamm!!!!" - "Verdammt hören sie auf uns zu verarschen!" *aufgelegt*

15 Minuten später:

"Toll, jetzt wulde diesel alme alte Mann vom Zug übelollt!"

 

********************************************************************************

********************************************

 

Supermann ist fad - er fliegt so in der Gegendrum und weiss nicht wass er tun soll.

Plötzlich sieht er Wonderwoman sich sonnend auf einer Dachterasse liegen - splitterfasernack, die beine gespreizt.

"Hmmm. Mit meiner Super-Speed (Speedsong 500? - Cheat!) merkt die das nie wenn ich sie mal kurz #*§?*&%." denkt sich Supermann und fetzt runter schiebt ne 0,5 sekunden Nummer und ist wieder weg! "Was war das grad?" fragt Superwoman. "Keine Ahnung" stöhnt der Unsichtbare Mann auf ihr, "aber mir brennt der Hintern wie Feuer!!!!"

Edited by Woodrage

Share this post


Link to post
Share on other sites

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×