Jump to content
Gilden Board

Empfohlene Beiträge

mh von den animes hab ich bisher nur akira und mononoke gesehen, bis auf jin-roh von den anderen zumindest mal was gehört...werde mal schauen ob ich da meine finger dran kriege :)

 

zu dr. strangelove: kubrick halt ;)

 

@kel (oder alle;))

falls du breites anime wissen hast, weißt du vlt. welcher film das sein könnte:

Ich habe den mal vor vielen Jahren gesehen, also neueres Kaliber ist der nicht. Worum es geht weiß ich nicht mehr genau.

Was ich weiß: er war relativ brutal, es kamen zwei verfeindete gruppen von "superhelden" vor, unter anderem bei den bösen so ein typ mit fliegenden tödlichen spielkarten und mit fäden die er auf dem schlachtfeld verteilt und die leute mit schnetzelt ^^, bei den guten ein blonder typ marke spezialeinheit. spielt in der einzigen szene an die ich mich erinnere in einem stützpunkt mitten in den bergen im schnee.

 

Ich weiß, das ist nicht viel und das meiste ist auf 90% aller filme anwendbar aber vlt. kann mir jemand da weiterhelfen.

bearbeitet von Glade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
es kamen zwei verfeindete gruppen von "superhelden" vor, unter anderem bei den bösen so ein typ mit fliegenden tödlichen spielkarten

 

Pokemon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mir grad nix Glade, picke mir eigentlich nur die Rosinen aus den Animes raus wenn ich ehrlich bin :) Aber falls du den suchen willst würd ich bei anidb.net und anime-planet.com anfangen.

 

Kann übrigens Superman Returns empfehlen, ist zwar nicht gewohntes Bryan Singer (X-Men 1+2, Die üblichen Verdächtigen) Niveau, aber trotzdem sehenswert und eine in meinen Augen recht gut geglückte Fortsetzung der Superman-Saga (Return setzt an die Filme 1+2 an und ignoriert den Rest quasi, aber bin mir nicht so sicher darüber)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin zusammen,

 

Gestern in ner Mitternachtspremiere gesehen: Miami Vice...und ja, ich wurde gut unterhalten. Wer die Serie mochte oder allgemein Filme von Michael Mann ("Collateral" z.b.) mag, kannn da ruhig reingehen. Ordentliche Story, coole, aber trotzdem glaubwürdige Charaktere, effiziente, kühle, nicht vorherrschende Actionszenen und schöne Bilder. Manchmal vielleicht etwas zu langsam erzählt für meinen Geschmack, aber das gleicht die Bildgewalt imho aus. Schaut's euch an. Es gibt definitiv schlechtere Methoden, zwei Stunden rumzubringen *g*.

 

Außerdem @Glade: Meine erste Theorie über den gesuchten Film war Hellsing, aber das passt nur zu Teilen deiner Beschreibung (etwa der Brutalität *g*). Nen animeverrückter Freund von mir hat die These aufgestellt, dass es vielleicht Spriggan sein könnte. Vielleicht helfen dir die Vermutungen ja irgendwie.

 

Gruß,

Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

thx euch beiden schonmal....ne also hellsing hätte ich auch noch gewusst ;)

 

jaaaaaaaaaaaa es ist spriggan ;)

muchas gracias an dich und deinen kumpel joh :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also irgendwie recht unbekannt scheint Avalon geblieben zu sein (und nein, diesmal ist das kein blöder Ritterepos von den Pfefferminzsauce-Insulanern).

 

Der Film wurde 2001 unter Regie von Mamoru Oshii (der wohl fast jedem ein begriff sein dürfte) in Polen gedreht und ist meiner Meinung nach ein filmisches wie philosophisches Meisterwerk und lässt Matrix vom Tiefgang blass aussehen. Musik und Hauptdarstellerin sind auch nicht zu verachten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, Pulp Fiction wurde ja schon genannt, aber ich finde Kill Bill sollte auch nicht fehlen.

 

Kürzlich gesehen und auch für gut befunden^^: Donnie Darko - ziemlich düster und wirr, aber irgendwie doch genial :P

 

Ansonsten zu erwähnen wären noch Nikita (von Luc Besson, auch schon etwas betagter...) und natürlich HdR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Donnie Darko ist natürlich sehr interessant, ziemlich beeindruckendes Stück Kino. Halbwegs aktueller Filmtipp: Thank you for smoking, handelt von nem Lobbyisten für die Tabakindustrie, sehenswert da relativ witzig gehalten über ein eigentlich ernstes Thema

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Alle die auch nur halberwegs mit der Deutschen Elf bei der WM mitgefiebert haben ist "Deutschland - Ein Sommermärchen" Pflicht.

 

Ansonsten fand ich "V wie Vendetta"(Marvelcomic-Verfilmung) ganz nett.

 

Und eine der besseren Rollen von Nicolas Cage der letzten Zeit ist "Lord of War".

bearbeitet von Menfany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der jason statham ist auch einfach ein super sympathischer typ :evil: (leider bisher crank noch nicht gesehen, aber habe es mir vorgenommen)

 

"filmtipp" : Firefly

 

wer es nicht kennt: die serie, die zum kinofilm serenity führte.

 

größter skandal der tv geschichte dass die nach der ersten staffel abgesetzt wurde.

gibt nur 14 folgen, aber jede einzelne davon ein absoluter leckerbissen.

 

dvd box dazu kostet btw noch 30€, kein cent bereut :D

 

einmaliger mix aus western, scifi, comedy und nen schuss ostasiatischer flair ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Crank ist cool. Selten so gelacht bei nem Actionfilm. Nach'm Abspann kommt da übrigens noch was *g*

 

Persönlich möchte ich hier übrigens noch auf "The Black Dahlia" verweisen, ein imho trotz der häufigen Kritik, die man so lesen kann, sehr sehenswerter Film noir mit überzeugenden Darstellern (Meiner Meinung nach hervorzuheben: Aaron Eckhart, der auch schon in "Thank You For Smoking" genial war und Mia Kirshner, die Darstellerin der namensgebenden Figur, die ich vor dem Film ehrlich gesagt nicht kannte). Man muss sich etwas auf den Film einlassen, da die Story nicht immer ganz einfach ist. Der Film selbst jedoch ist es definitiv wert, gesehen zu werden.

Die meisten Filmkritiken halte ich in diesem Fall übrigens für etwas überzogen negativ. Er ist meiner Meinung nach definitv besser als die fünf Punkte, die er etwa auf IMDb hat, hat jedoch vermutlich das Problem, dass er nicht an die Buchvorlage und seinen großen "Vorgänger" heranreicht. Als eigenständiges Werk gesehen ist er jedoch sehr sehenswert. Ich selbst wurde jedenfalls gut unterhalten.

 

Gruß,

Johannes, der schon zweimal versucht hat, hier "Black Dahlia" zu erwähnen, aber immer während des Tippens unterbrochen wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blade Runner - Directors Cut als auch Orginal Version - Herausragende Filme

 

Dogma - eine etwas angenehmere Art mit "Gott" umzugehen

 

Westworld - Visionäres Kino

 

The Abyss - Directors Cut - Einfach nur genial

 

Das Arche Noah Prinzip - einer der besten Roland Emmerich Filme, meine Meinung ;)

 

The Big Lebowski - Jeff Bridges, John Goodman und die Coen Brüder in Hochfrom

 

Bube,Dame,König,GrAS - Als Guy Ritchie noch Filme machte, also vor "Ehemann von Madonna" ;)

 

Cold Blooded - Jason Priestley als Killer (auf dem Index und nur noch schwer zu beschaffen)

 

und ...

 

Ich mag viele Filme, das sind aber einige der Favoriten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

Mal wieder ein aktueller Filmtipp: "Children of Men".

Überzeugend gespielte Weltuntergangsvision mit einem interessantem Thema. Überraschenderweise ein Film, der einen sowohl zum Lachen als auch zum Weinen bringen kann.

Zwar nicht perfekt, aber ich wurde jedenfalls gut unterhalten. Schaut ihn euch an, wenn ihr sonst nichts findet *g*.

 

Gruß,

Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

children of men steht auch noch auf meiner must-see liste :blush:

 

Mein "tipp" (is ja eigtl. zu mainstream um ein "tipp" zu sein ^^): Casino Royale

 

aller Unkenrufe zum Trotz: ich fand ihn geil, muss dazu gestehen, dass ich seit jeher bond-fan bin und es vlt. auch an meiner fanatischen aston martin - Liebhaberei liegt, aber mich überzeugte Herr Craig durchaus und meilenweit besser als Brosnan ist er sowieso. (ich sag nur Lazenby > Brosnan) ^^

Dazu ein, wie ich finde, sehr fieser fiesling, für dessen Verkörperung man Mads Mikkelsen Lob aussprechen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ins Kino geht also momentan auch niemand mehr? *g*

Ich war gestern in Der Fluch der goldenen Blume, dem neuen Film von Zhang Yimou (v.a. bekannt durch Hero) und ich bin begeistert.

Bombastische Bilder, beeindruckende, aber nicht zu häufige, nicht zu sehr im Mittelpunkt stehende Actionszenen und geniale Schauspieler, die die imho zu Anfang etwas zäh anlaufende Handlung um die Intrigen am Kaiserhof sehr sehenswert machen.

Meine Meinung: Absolut atemberaubend! Rein da! *g*

 

Gruß

Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tachchen,

 

das klingt, für meine Wenigkeit, sehr sehr einladend!

Ich war gestern mal ein wenig Popcorn-Kino "geniessen". Hab zusammen mit Seppel&Co. Spiderman 3 gesehen und war von dem Film ganz und garnicht überzeugt! Für ein Beziehungsdrama mit einigen Lachern gepaart mit Specialeffects (die allerdings nicht von schlechten Eltern waren) hab ich sicher nicht 7€ bezahlen wollen. Alleine auf Grund der Effekte und des Sounds würde ich noch Kino empfehlen aber ansonsten ist man mit der DVD gut bedient.

 

Gruß Olli

 

P.S. Shadowless Sword könnte dann auch was für Dich sein, Johannes. :P

bearbeitet von Negvar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war ja auch in Pan und voller Erwartung. Leider irgendwie zu viel Erwartung. Ich weiß bis heute nicht was ich von dem Film halten soll, ob ich enttäuscht oder begeistert bin, ich weiß es nicht. Das geht mir selten so, denke das hat damit zu tun, dass der Trailer doch eher einen Fantasyfilm mit RL Hintergrund suggeriert, es in Wahrheit aber ein RL Film mit Fantasyhintergrund ist. Quasi alle "ohh" "ahh" Momente der Fantasywelt wurden imho im Trailer verpulvert. Schade. Dennoch ist es natürlich ein "guter" Film, wie ich finde visuell wirklich fantastisch, auch wenn man eben das meiste schon kannte. Die "Story" an sich ist ja eher simpel, aber darum soll es ja auch primär denk ich nicht gehen.

 

Damits net ganz OT ist:

 

Gerade Lucky # Slevin geguckt: top! ^^ uneingeschränkte Empfehlung, bei der Besetzung auch schwer es zu versemmeln denk ich ^^ (hat bissl was tarantino-isches, daher sowieso punktsieg bei mir *g*)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ging's irgendwie genau andersrum mit Pans Labyrinth. Ich hatte nach dem Trailer ehrlich gesagt keine großen Erwartungen, da mir die Optik der Fantasywelt nicht gefiel und ich das Gefühl hatte, dass diese zu wichtig wäre.

Habe dann den Film auch lange vor mir hergeschoben, ihn dann aber letztlich doch noch gesehen und es nicht bereut. Ich fand ihn sehr sehenswert und gerade, dass die Fantasywelt auch durch ihre Seltenheit nur eine teils ziemlich grausige Zuflucht war, ist imho ein sehr wichtiger Punkt für den Film.

Ich muss aber zugeben, dass ich sowieso eine Schwäche für Filme mit der Thematik des RL-Teils habe und ich deshalb etwas vorbelastet bin.

Ich fand ihn jedenfalls sehr beeindruckend, würde aber jedenfalls davon abraten, Kinder in den Film mitzunehmen *g*. Dafür ist er definitiv zu brutal.

Und Prestige war absolut cool. Unterhaltsamer Film, hat viel Spaß gemacht, den zu sehen. (und ich bin bekennender Bale-Fan und somit auch hier nicht neutral *g*)

 

Hat schon jemand den neuen David Lynch - "Inland Empire" gesehen? Ich hab schon zweimal den Trailer gesehen und bin schwer am überlegen, ob ich mir das antun will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo Joh, denke hängt stark davon ab mit welcher Prämisse man in den Film geht :)

Und Thema FSK hatten wir ja schon öfter, hätte es persönlich auch okay gefunden den Film ab 18 zu machen, irgendwie seltsam früher regte ich mich immer auf, dass "harmlose" Filme ab 18 sind und heute ist das anders herum...ich werde alt! ^^

Prestige ist leider an mir vorbeigelaufen, ich bin auch Bale-Fan und werd ihn mir wohl als DVD mal anschauen oder so :) (fand aber damals auch den Trailer net so berauschend^^)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat schon jemand den neuen David Lynch - "Inland Empire" gesehen? Ich hab schon zweimal den Trailer gesehen und bin schwer am überlegen, ob ich mir das antun will.

 

 

Selbst für Lynch-Verhältnisse ist der schwer verdaulich. Wird wohl so sein wie bei allen anderen Filmen, die einen werden jubeln, die anderen den Kopf schütteln. Würde auf die DvD warten, da kann man einfach abschalten, wenns einem doch zu viel wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Selbst für Lynch-Verhältnisse ist der schwer verdaulich. Wird wohl so sein wie bei allen anderen Filmen, die einen werden jubeln, die anderen den Kopf schütteln. Würde auf die DvD warten, da kann man einfach abschalten, wenns einem doch zu viel wird.

Ich hab ihn mir heute im Kino angetan...und whoa, das ist wirklich harte Kost. Ein beeindruckendes Filmerlebnis...aber eines, dass ich so schnell mit Sicherheit nicht wiederholen werde und das ich eigentlich kaum jemandem empfehlen kann...außer, er ist mutig oder weiß, worauf er sich einlässt. *g*

Gute Unterhaltung für einen lockeren Abend bietet er jedenfalls nicht. Ich persönlich kam jedenfalls schwer verwirrt, beeindruckt, genervt und froh drüber, mir das angetan zu haben, aus dem Kino. Ich bereu's nicht...aber nochmal? Ne :)

 

Gruß

Johannes, der sich auf Spiderman III und damit normale Filmkost am WE freut *g*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...

×