Jump to content
Gilden Board
Geraint Ascanis

Anmerkungen zum Priester

Recommended Posts

Nachdem aus avisierten 2 Wochen nun fast drei Monate wurden und zwischendrin sogar einmal das Forensystem die Weiterführung versagte, ging die Zusammenfassung der Vorschläge von europäischen Spielern für die Zukunft der Priester in WoW online - und damit auch an die Entwickler.

 

Was es davon letztendlich mit einem der kommenden Patches in das Spiel schafft, ist noch lange nicht sicher, aber der offizielle Charakter und die lange Dauer der Datenerhebung lassen die zuständigen Leute vielleicht darüber nachdenken.

 

Die vollständige Liste der Zusammenfassung findet ihr im offiziellen Forum und in den Antworten hierauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir haben nun die Klassen–Anmerkungen des Priesters aus allen drei europäischen Foren für euch zusammengefasst. Die Anmerkungen wurden an die Entwickler weitergeleitet und wie versprochen werden sie hier für euch zusammengefasst:

 

Solltet ihr die Klassenanmerkungen zum Priester noch nicht gelesen haben, findet ihr hier die Links dazu:

http://forums-de.wow-europe.com/thread.asp...iest-de&t=31959

http://forums-de.wow-europe.com/thread.asp...iest-de&t=34440

 

Hauptanmerkungen:

  • Viele Priester sind der Meinung, dass es keine große Vielfalt für ihre Klasse gibt, weil sie denken, dass sie durchweg nur einen nützlichen Talentbaum haben (Schattenbaum), in dem es sich lohnt Talentpunkte zu verteilen. Das bedeutet, dass viele Priester während des gesamten Spiels auf Schatten spezialisiert sind, was dazu führt, dass jeder denselben Stil, bzw. dieselben Taktiken anwendet für jeden Kampf im Spiel. Für die meisten Priester besteht die einzige Variation da drin, ihre Talentpunkte in den Heiligbaum zu stecken, um überhaupt High-Level-Instanzen betreten zu dürfen.
     
  • Wie schon die Magier und Hexenmeister zuvor, glauben Priester, dass die Verteilung der Gegenstände unfair auf Nahkampfklassen verteilt ist. Die Gegenstände der Nahkampfklassen haben sehr oft zwei Eigenschaften, Bonus auf die Werte, der ausgeteilte Schaden wird erhöht und Widerstände, wobei die Gegenstände für Caster meist nur eine Wahl zwischen Zauberspruch-Schaden/ Heilung oder eine Verbesserung der Werte zulassen. Genau wie die anderen Zauberklassen hätte Priester gerne ihre Gegenstände verbessert, oder die der Nahkampfklassen etwas abgeschwächt. Die meisten Priester hätten auf ihre Klassen-Gegenstände gerne mehr Bonus auf Intelligenz, ebenso würde ein Bonus auf höhere Mana- Regeneration begrüßt werden.
     
  • Überleben im PvP ist für viele Priester ein großes Problem. Priester werden oft leicht getötet, der Grund dafür ist das Problem mit den Gegenständen, wie oben schon erwähnt. Weitere Gründe sind das Fehlen von Fähigkeiten, wie Entkommen, Fallenstellen oder Crowd Control Fähigkeiten.
     
  • Priester denken, dass ihre Position als bester bzw. Hauptheiler in Gefahr ist, besonders durch Druiden, aber auch Paladine und Schamanen. Priester haben sehr mächtige Heilungszauber, aber sie brauchen eine lange Zeit zum zaubern, was zu einem Problem in High-Level-Instanzen wird. Dadurch sind Priester quasi permanent gezwungen, ihre geringen Heilungen zu benutzen, weil diese weniger Zeit zum zaubern benötigen und sie gleiche oder schlechtere Heilung als die Heilzauber anderer Klassen mit Heilungs-Fähigkeiten machen.
     
  • Rassen-Zauber sind ein großes Anliegen der Priester, da nur die Rassen-Zauber der Zwerge und Untoten im Spiel nützlich scheinen. Priester hätten es gerne so, dass alle Rassen-Zauber gleich nützlich sind.

Kampf:

Zu wenig Abwechselung im Spiel:

Viele Priester denken, dass sie während des Spiels eine sehr uniforme Spielweise haben. Das ist Hauptsächlich deswegen, weil um Schaden auszuteilen und zu leveln nur der Schattenbaum von Nutzen ist, wobei Disziplin und Heilig wirklich nur im Endgame für High-Level-Instanzen sind. Das bedeutet, dass die Priester in fast jeder Kampf-Situation dieselben Taktiken und Zaubersprüche benutzen.

  • Verbesserungen oder Änderungen am Disziplin- bzw. Heiligbaum, so dass dem Priester verschiedene Wege angeboten werden, Schaden zu machen, bzw. anders zu kämpfen
     
  • Mehr Zaubersprüche, die Schaden austeilen, um mehrere Möglichkeiten der Schadensausteilung zu ermöglichen.
     
  • Änderung an ein paar Zaubersprüchen, die Schaden austeilen, so dass sie nützlicher werden und besser verwertet werden können. (z.B. die Zauberzeit verkürzen, vielleicht sogar. als Spontantzauber machen)

Überleben im PvP:

Der Priester kann leicht getötet werden im PvP und wird oft als erstes Ziel in einem organisierten PvP (z.B. Schlachtfelder) abgeschlachtet. Zusätzlich wird der Priester oft als „Freier Ehre Kill“ auf PvP-Realms betrachtet. Deswegen würde der Priester gerne ein paar Änderungen sehen, um ihn ein längeres Leben im PvP zu ermöglichen.

  • Es sollte bessere Möglichkeiten für den Priester geben, dem Kampf zu entkommen. Das könnte ähnlich der Fähigkeit der Magier zu blinzeln sein, oder wie Sprinten der Schurken.
     
  • Die Effizienz von Machtwort: Schild sollte erhöht werden, so dass sie mehr Schaden absorbieren kann. Vielleicht sollte das Schild auch die Chance haben, nach dem Schlag den Angreifer für ein paar Sekunden zu lähmen.
     
  • Machtwort: Schild sollte für eine bestimmte Zeit, sobald es gezaubert wird, nicht entzauberbar sein.
     
  • Verbesserung des inneren Feuers um die Rüstungs-Rate und die Stärkungszauberdauer zu erhöhen. Den Zauberspruch könnte vielleicht auch eine erhöhte Chance gegeben werden, um Zaubersprüchen zu widerstehen, bzw. ein erhöhte Chance sich im Nahkampf zu ducken.
     
  • Zu viele Klassen sind fast immun gegen Zaubersprüche, wie Gedankenkontrolle oder Furcht, meistens wegen dem PvP-Schmuck und den Gegenständen (+ Schattenwiderstand). Eine Lösung könnte es sein, diesen Sprüche eine höhere Chance zu geben, dass ihnen nicht widerstanden werden kann, bzw. entzaubert/ unterbrochen zu werden, oder überhaupt nicht widerstanden werden kann, wenn man einen Talentpunkt dafür einsetzt.
     
  • Eine geringere Abklingzeit für den AoE (Area of Effect)-Furcht Zauberspruch (wegen der Insignie)
     
  • Der Priest braucht eine Crowd Control Fähigkeit, ähnlich zu Untote fesseln Zauberspruch, den er schon für PvE hat, oder ähnlich zu den Wucherwurzeln des Druidens, dem Polymorph des Magiers, oder der Frostfalle des Jägers.
     
  • Dem Verblassen Zauberspruch sollte ein 50% Geschwindigkeitsbonus gegeben werden, so das der Priester 50% schneller rennen kann, während der Zauberspruch aktiv ist, das würde die Chance zu entkommen erhöhen.
     
  • Entschwinden sollte durch Spiegelbild ersetzt werden (WC3)
     
  • Der Priester sollte unsichtbar werden können (wie das Entschwinden des Schurkens), während er den entschwinden Zauber wirkt, so dass der Angreifer automatisch den Priester als Ziel abwählt. Das würde dem Priester ein paar wertvolle Sekunden geben, um zu entkommen.
     
  • Gedankenbesänftigung so ändern, damit das Ziel mit dem Angriff auf einen aufhört, oder einschläft für eine kurze Zeit.
     
  • Einige oder alle der defensiven Zaubersprüche des Priesters sollten schwieriger zu entzaubern/ reinigen sein.
     
  • Der Priester sollte Zaubersprüche wirken können, während er sich bewegt.
     
  • Mehr Sicherheit im PvP, mehr Sicherheits-Stärkungszauber
     
  • Eine Möglichkeit, einen flüchtenden Gegner aufzuhalten

Gegenstände für Caster:

Gegenstände sind ein großes Problem für alle Caster Klassen, einschließlich des Priesters. Gegenstände für Priester sind von weniger Nutzen und Qualität, verglichen mit den Gegenständen für die Nahkämpfer. Nahkampfklassen bekommen Bonus für ihre Werte, ebenso erhöhten Schaden und Widerstände durch ihre Gegenstände, wobei die Caster wählen müssen, ob sie sich auf erhöhten Schaden/ Heilung konzentrieren oder zusätzlichen Bonus auf ihre Werte. Für die Priester wäre es nur fair, wenn sie gleichwertige Gegenstände bekommen, wie die Nahkämpfer.

  • Gegenstände für Caster sollten verbessert werden, so das sie gleichwertig zu denen der Nahkämpfer sind
     
  • Gegenstände der Nahkämpfer sollten weniger gut sein, so dass sie gleichwertig zu den Gegenständen der Caster sind.

Widerstände:

Wie andere Klassen auch, sind aus der Perspektive der Priester die Widerstände aus dem Ruder gelaufen, besonders wegen der Gegenstände für Nahkämpfer. Priester haben eine Menge ihres Überlebens eingebüßt, weil ihren Zaubersprüchen immer mehr widerstanden wird, sie würden es sehr schätzen, wenn dagegen etwas unternommen werden könnte.

  • Die Boni der Widerstände auf Nahkampf-Gegenstände reduzieren
     
  • Die Boni auf Schaden für Caster-Gegenstände erhöhen
     
  • Mehr Talente erschaffen, die Zaubersprüche mächtiger werden lassen und dem Ziel geringere Chancen lassen, einem Zauber zu widerstehen. In manchen Fällen sollten Zaubersprüche unmöglich zu widerstehen sein.
    Manapool
    Viele Priester haben das Problem, Mana zu sparen, sie leeren ihren Manapool zu schnell. Das ist besonders dann ein Problem, wenn der Priester nicht auf Schatten spezialisiert ist und deswegen nicht das Willenentzugstalent hat.
     
  • Einen Zauberspruch erstellen im Heilig- oder Disziplinbaum, um Mana schneller zu regenerieren. Vielleicht sollte Gesundheit in Mana transferiert werden können.
     
  • Ein Spruch ähnlich dem verzweifelten Gebet, der Mana anstatt von Gesundheit regeneriert.
     
  • Erhöhung der Effizienz der Willenskraft, so dass Mana schneller regeneriert wird. Vielleicht dem Priester eine Fähigkeit geben, um die 5 Sekunden Regel zu reduzieren, so dass der Priest seine Anzahl an Mana-Regeneration steigern kann.
     
  • Meditation verbessern, damit während des Kampfes eine höhere Mana-Regeneration stattfindet

Zaubersprüche:

Heilung:

Das ist ein heiß diskutiertes Thema unter Priestern, weil sie sich besonders von Druiden bedroht fühlen, aber auch von Paladinen und Schamanen, in ihrer Rolle als Haupt-Heiler. Der Priester hat zwar mehr Heilungs-Zauber als der Druide, Paladin und Schamane, aber das Problem liegt an der Zeit, die zum zaubern benötigt wird für mächtige Heilungszauber. Wenn der Priester in einem organisierten PvP oder einer High-Level-Instanz ist, bleibt ihm kaum die Zeit, die mächtigen Heilungszauber anzuwenden, weil das Ziel meistens tot ist, wenn der Heilungszauber zu Ende gezaubert ist. In manchen Fällen ist die große Heilung zu mächtig, so dass das Ziel „überheilt“ wird und für den Priester eine Menge Bedrohung erzeugt. Das bedeutet, dass der Priester gezwungen wird, geringere Heilungszauber anzuwenden, die zwar schneller zu zaubern sind, aber auch weniger Heilung liefern. Ein Druide, Paladin oder Schamane kann Heilungszauber wirken, die meist genauso stark, manchmal sogar stärker sind als die geringe Welle der Heilung der Priester. Das ist ein Hauptanliegen der Priester, weil sie befürchten, dass sie ihren Rank als Haupt-Heiler verlieren könnten.

  • Die kleineren Heilungszauber sollten mächtiger werden und vielleicht sogar mit einem HoT (Healing over time – Heilung über die Zeit) versehen werden, nachdem die Heilung erfolgt ist.
     
  • Priester sollten mächtigere Heilungszauber bekommen, die schneller gezaubert werden können
     
  • Spontanheilungszauber für Priester
     
  • Spontanselbstheilungszauber (1-2 Minuten Abklingzeit)
     
  • Heilige Nova sollte nützlicher/ attraktiver sein, indem sie mehr heilt, als sie zur Zeit macht. Man könnte sie zum Beispiel so ändern, dass sie mehr heilt, aber dafür keinen Schaden macht. Es wäre außerdem eine gute Sache, wenn die Abklingzeit stark reduziert würde.
     
  • Reduzierung der Anzahl an Heilungszauber und die, die behalten werden, sollten effizienter dafür werden. Diese Zaubersprüche könnten dann durch Investition von Talentpunkten (in einem überarbeiteten Heiligbaum) verbessert, bzw. auf sie spezialisiert werden.
     
  • Reduzierung der jetzigen Anzahl von Heilungszaubern, stattdessen bessere Wege anbieten, wie man freundliche Spieler wiederbelebt.
     
  • Eine Möglichkeit Gifte zu entfernen
     
  • Eine Kanalisierungszauber anbieten, der Mana regeneriert
     
  • Größere Heilungen sind zur Zeit einfach zu langsam zum zaubern und kosten zuviel Mana. Gut wäre es, daraus eine AoE- Heilung zu machen, damit die Heilung attraktiver wird.

Rassenzaubersprüche:

In den Augen der Priester sind die Rassenzaubersprüche unfair verteilt, weil manche dieser Zauber nützlicher/ mächtiger erscheinen als andere. So wie die Rassenzauber zur Zeit verteilt sind, ergeben sich eigentlich nur zwei Möglichkeiten einen Priester zu machen. Einen Zwergen- Priester auf der Seite der Allianz und einen Untoten- Priester für die Horde. Priester anderer Rassen sind deswegen enttäuscht, weil sie denken, dass ihre Priester nicht so gut sind, wie die der Zwerge oder Untoten.

  • Eine Lösung wäre es, alle Rassenzauber zu entfernen, wie sie jetzt sind und diese Zaubersprüche als zusätzliche Zauberspruchoption anzubieten. Zum Beispiel in den Talentbäumen, wo der Priester es sich dann aussuchen kann.
     
  • Die Zaubersprüche Furchtschutz, verzweifeltes Gebet und verschlingende Seuche sollten für alle Priester zugänglich sein, dafür kann der Rest ruhig entfernt werden.
     
  • Änderung der Zaubersprüche so, dass sie stattdessen bei den Fraktionen erhältlich sind. So würde es immer noch einen Unterschied zwischen den Priestern der Horde und Allianz geben, aber die Rassenungleichheit würde ausgebügelt werden.

Talente:

Heiligbaum:

Für einen auf Heilig spezialisierten Priester gibt der Heiligbaum einfach nicht genug her, was die Investition auf ihn rechtfertigt. Die Heilungs- und Schadenstalente/ zaubersprüche sind einfach nicht effizient genug im Vergleich zu dem, was sie kosten. Die Priester würden es begrüßen, wenn der Talentbaum stark verbessert, bzw. komplett neu überarbeitet würde.

  • Heilige Nova sollte effizienter werden, indem die Menge an Heilung erhöht, oder die Manakosten und Abklingzeit gesenkt werden. Zusätzlich sollte der Zauberspruch weniger Talentpunkte kosten, weil er keine 31 Punkte wert ist.
     
  • Der Heiligbaum sollte komplett auf Heilung ausgelegt werden und dadurch mehr Möglichkeiten bieten, Heilungszauber zu verbessern. Alles in allem sollte der Heiligbaum dazu führen, dass die Priester wieder die primäre Heiler-Klasse werden.
     
  • Geist der Erlösung sollte mehr heilen, oder den Priester selber wiederbeleben
     
  • Entweder sollte Verbesserte Göttliche Pein und Heiliges Feuer mehr nutzen, oder sie sollten entfernt werden und dafür ein Spontanheilzauber und/ oder eine Möglichkeit geben die schon gelernten Heilungszauber weiter zu verbessern (weniger Manakosten, mehr Heilung, geringer Zauberzeit, usw.)
     
  • Ein 31 Punkte Talent Heilige Form einführen (ähnlich wie die Schattenform im Schattenbaum) das einen Bonus auf alle heiligen Zaubersprüche gewährt (siehe unter Vorschlag Transzendenz)
     
  • Heiliges Feuer sollte in einen AoE Heilzauber geändert werden

Disziplinbaum:

Der Disziplinbaum wird als eine Unterstützung des Heiligbaums gesehen, aber wegen der allgemeinen Ineffektivität von Willenskraft als eine Fähigkeit/ Wert, wird das obere Ende des Baums auch als zu Ineffektiv gesehen. Priester würden es gerne sehen, wenn dieser Baum auch verbessert oder komplett überarbeitet würde. Eine Lösung zu dem Problem wäre es, die Effizienz der Willenskraft Fähigkeit/ Wert zu verbessern.

  • Erhöhung der Manaregenerations-Rate durch Willenskraft, so dass Willenskraft effizienter wird.
     
  • Erhöhung der zusätzlichen Chance auf einen kritischen Treffer der Zaubersprüche für alle 50 oder 100 Willenskraft
     
  • Erhöhung der Effizienz von Meditation auf 25-30% Manaregeneration während des zauberns
     
  • Verbessert die Menge von Willenskraft, die durch dasGöttlicher Willen Talent gegeben wird

Möglichkeiten:

Die derzeitige Situation der Talentbäume zwingt den Priester, seine Talente neu zu verteilen, je nachdem, was er im Spiel machen will. Zur Zeit muss der Priester zum Beispiel auf Heilig spezialisiert sein, um High-Level-Instanzen zu besuchen. Wenn er PvP oder solo PvE machen will, muss er auf den Schattenbaum setzen. Das verursacht bei den Priestern ein Gefühl eines Zwangs, einen bestimmten Baum zu wählen, wenn sie auf eine bestimmte Art spielen möchten. Letztlich kann man sagen, dass die Priester nicht eingeengt werden möchten, wie sie zu spielen haben, je nachdem für welchen Baum sie sich entschieden haben.

  • Die Talentbäume sollten flexibler gestaltet werden, so dass der Priester die Talente nicht immer wieder neu verteilen muss. Vielfältigere Talentbäume würden den Priester weniger verwundbar erscheinen lassen im PvP oder PvE verglichen mit dem derzeitigen System, in dem der Priester auf eine Sache spezialisiert ist und für andere Arten zu spielen zu schwach ist.

Andere Anmerkungen/ Vorschläge:

Hier könnt ihr ein paar der zahlreichen guten Vorschläge von Spielern lesen, die dem Priester mehr Variation und Nützlichkeit bringen sollen:

 

Transzendenz (Heiligform):

Der Priester ruft die heiligen Kräfte, um eine Form der Transzendenz zu erreichen. Während der Zauberspruch anhält, wird der Priester immun gegen alle Attacken und zwar sowohl physisch als auch magisch. Ebenso wird der Priester immun gegen alle freundlichen Zaubersprüche (auch gegen sein eigenen). Der Priester kann nur Heilungszauber wirken, während er sich in der Phase der Transzendenz befindet, aber wird keine zusätzliche Bedrohung erzeugen. Das würde auch eine höhere Überlebensrate im PvP erlauben.

 

Levitieren:

Der Zauberspruch sollte attraktiver gemacht werden, indem die Dauer des Zaubers erhöht wird, z.B. auf 5 oder 10 Minuten. Vielleicht sollte auch die Laufgeschwindigkeit um 10- 30% erhöht werden, während es aktiv ist um eine Art der Reisegestalt für den Priester zu erstellen.

 

Klassenquests:

Es sollte mehr klassenspezifische Quests für den Priester geben, während er levelt. Zur Zeit ist die einzige Klassenquest die Epische Klassenquest.

 

Märtyrertum:

Das wäre ein Zauberspruch ähnlich zu dem jetzigen Geist der Erlösung Zauberspruch, außer das der Priester es sich aussuchen kann, wann er den Zauberspruch ausführt. Dieser Spruch würde den Priester töten, aber dafür alle freundlich gesinnten Spieler heilen und zusätzlich gefallene freundlich gesinnte Spieler wiederbeleben in einem Radius von ca. 10 Metern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zusätzlich wird der Priester oft als „Freier Ehre Kill“ auf PvP-Realms betrachtet

 

 

lol bitte? ... was ich da so überfliege lachen sich priester, die mehr als heal auf ihrer leiste haben und minimal spielen können schon jetzt ins fäustchen... ich sag nur NERF PRIESTER! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

×